"Marktintelligenz für eine hochentwickelte Leistung"

Off-the-Road (OTR)-Reifen Marktgröße, Anteil und Branchenanalyse, nach Reifentyp (Radial-, Diagonal- und Vollreifen), nach Branche (Bauwesen, Industrie, Landwirtschaft, Bergbau und Hafen), nach Vertriebskanal (OEM und Aftermarket), nach Fahrzeugtyp (Erdbeweger, Lader und Planierraupen, Traktoren, Gabelstapler und andere), nach Reifengröße (unter 31 Zoll, 31 bis 40 Zoll, 41 bis 45 Zoll und über 45 Zoll), nach Material (Gummimischung). , Verstärkungsmaterial und andere), nach Reifengewicht (bis zu 2000 lbs, 2001 bis 4000 lbs und über 4000 lbs) und regionale Prognose, 2024–2032

Letzte Aktualisierung: July 01, 2024 | Format: PDF | Bericht-ID: FBI105830

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Der weltweite Markt für Off-the-Road-Reifen (OTR) wurde im Jahr 2023 auf 16,85 Milliarden US-Dollar geschätzt. Es wird erwartet, dass der Markt von 17,48 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 auf 25,23 Milliarden US-Dollar im Jahr 2032 wachsen wird, was einer jährlichen Wachstumsrate von 4,7 % entspricht. im Prognosezeitraum.

Off-the-Road-Reifen (OTR) sind große, langlebige Reifen, die für Fahrzeuge abseits befestigter Straßen oder Straßenoberflächen entwickelt wurden. Diese Reifen werden häufig für schwere Geräte wie Erdbewegungsmaschinen, Baumaschinen, landwirtschaftliche Maschinen und Bergbaufahrzeuge verwendet. Sie zeichnen sich durch tiefe Profile, starke Seitenwände und eine robuste Konstruktion aus, die es ihnen ermöglichen, unebenem Gelände, scharfen Felsen und anderen herausfordernden Bedingungen standzuhalten. Diese Reifen sind in verschiedenen Größen und Designs erhältlich, um für verschiedene Fahrzeuge und Anwendungen geeignet zu sein.

Off-the-Road-Reifen (OTR) werden auch in verschiedenen industriellen Anwendungen über das Baugewerbe, den Bergbau und die Landwirtschaft hinaus eingesetzt. Branchen wie Forstwirtschaft, Häfen, Materialtransport und Logistik nutzen schweres Gerät, für dessen effektiven Betrieb diese Reifen erforderlich sind. Die Ausweitung der Produktionsaktivitäten, Investitionen in die Infrastrukturentwicklung und der Anstieg des Welthandels tragen zusätzlich zur Nachfrage nach diesen Reifen in Industriesektoren bei.

Eine Kombination von Faktoren treibt den weltweiten Markt für Off-the-Road-Reifen (OTR) an. Ein hervorstechender Schlüsselfaktor ist jedoch die Nachfrage aus Branchen, die stark auf schwere Geräte und Maschinen angewiesen sind. Die Bauindustrie ist einer der größten Abnehmer von OTR-Reifen. Schwere Maschinen wie Lader, Bulldozer, Bagger und Muldenkipper, die auf Baustellen eingesetzt werden, erfordern langlebige Reifen, die den rauen Arbeitsbedingungen standhalten. Da Infrastrukturprojekte weltweit, insbesondere in Entwicklungsländern, weiter wachsen, steigt die Nachfrage nach Baumaschinen und OTR-Reifen.

Endverbrauchsindustrien wie das Baugewerbe, der Bergbau, die Landwirtschaft und Häfen erlebten aufgrund der COVID-19-Pandemie Störungen. Lockdown-Maßnahmen, Reisebeschränkungen und Unterbrechungen der Lieferkette beeinträchtigten den Betrieb dieser Branchen und führten zu einer geringeren Nachfrage nach Off-the-Road-Reifen (OTR), die in Schwermaschinen, Lastkraftwagen, Ladern und anderen Maschinen verwendet werden.

Off-the-Road (OTR)-Reifenmarkttrends


Zunehmender Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltverantwortung in der Industrie, um das Marktwachstum voranzutreiben

Einer der anhaltenden Schlüsseltrends auf dem globalen Off-the-Road-Reifenmarkt (OTR) ist der zunehmende Fokus auf Nachhaltigkeit in der Branche. Reifenhersteller investieren in Forschung und Entwicklung, um umweltfreundliche Reifenrezepturen und Produktionsprozesse zu entwickeln. Die grüne Reifentechnologie konzentriert sich auf die Reduzierung der Umweltauswirkungen der Reifenherstellung, einschließlich der Minimierung von Kohlenstoffemissionen, der Optimierung der Energieeffizienz und der Schonung natürlicher Ressourcen. Durch die Einführung nachhaltiger Praktiken wollen OTR-Reifenhersteller gesetzliche Anforderungen erfüllen, Betriebskosten senken und den Ruf ihrer Marke verbessern.

Die Off-the-Road (OTR)-Reifenindustrie erforscht aktiv Recycling- und Kreislaufwirtschaftsinitiativen, um die Herausforderung der Reifenentsorgung und Abfallwirtschaft anzugehen. Hersteller entwickeln innovative Recyclingtechnologien, um Materialien aus Altreifen zurückzugewinnen und wieder in die Produktion zu integrieren. Durch die Förderung des Reifenrecyclings und der Wiederverwendung möchte die Branche Mülldeponien minimieren, Rohstoffe schonen und die mit der Reifenentsorgung verbundene Umweltverschmutzung verringern.

OTR-Reifenhersteller entwickeln Reifen mit umweltfreundlichen Eigenschaften, bei denen die Nachhaltigkeit im Vordergrund steht, ohne Kompromisse bei Leistung und Haltbarkeit einzugehen. Umweltfreundliche Reifendesigns konzentrieren sich auf die Reduzierung des Rollwiderstands, die Verbesserung der Kraftstoffeffizienz und die Verlängerung der Reifenlebensdauer. Hersteller sind bestrebt, den Energieverbrauch und die Kohlenstoffemissionen im Zusammenhang mit der Reifennutzung durch den Einsatz innovativer Profilmuster, leichter Materialien und Mischungen mit geringem Rollwiderstand zu minimieren.

Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Wachstumsfaktoren für den Off-the-Road (OTR)-Reifenmarkt


Verstärkter Einsatz im Bergbau- und Landwirtschaftssektor zur Förderung des Branchenwachstums

Der Bergbausektor ist ein wichtiger Treiber des OTR-Reifenmarktes. Im Bergbau werden riesige Muldenkipper, Lader, Bagger und anderes schweres Gerät eingesetzt, die in rauem Gelände und unter schwierigen Bedingungen eingesetzt werden. Diese Reifen sind für die anspruchsvollen Bedingungen in Minen konzipiert, darunter abrasive Oberflächen, extreme Temperaturen und schwere Lasten. Da die Nachfrage nach Mineralien und Ressourcen weltweit anhält und zunimmt, wächst auch der Bedarf an Bergbaumaschinen und OTR-Reifen.

Der Agrarsektor ist in hohem Maße auf schwere Maschinen wie Traktoren, Mähdrescher, Sprühgeräte und Erntemaschinen angewiesen, die diese Reifen verwenden, um in verschiedenen Geländen zu navigieren und Aufgaben effizient auszuführen. Aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung steigt die Nachfrage nach Nahrungsmitteln und moderne landwirtschaftliche Praktiken setzen zunehmend auf Mechanisierung, um Produktivität und Effizienz zu verbessern. Folglich wird die Nachfrage nach Landmaschinen und Off-the-Road (OTR)-Reifen weiter steigen.

BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Strenge regulatorische Anforderungen können das Marktwachstum bremsen

Eines der größten Hemmnisse für den OTR-Reifenmarkt sind die hohen Anschaffungskosten, die mit diesen Spezialreifen verbunden sind. OTR-Reifen sind in der Regel größer und robuster als Standardreifen und erfordern fortschrittliche Herstellungsverfahren und spezielle Materialien. Die für den Kauf dieser Reifen erforderlichen Anfangsinvestitionen sind für Unternehmen, insbesondere kleinere Unternehmen und Auftragnehmer, erheblich. Hohe Anschaffungskosten halten potenzielle Käufer davon ab, in OTR-Reifen zu investieren, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder knapper Budgets.

Die Herstellung von OTR-Reifen basiert auf Rohstoffen wie Synthesekautschuk, Naturkautschuk, Ruß und verschiedenen Verstärkungsmitteln. Schwankungen der Preise dieser Rohstoffe können die Produktionskosten dieser Reifen erheblich beeinflussen. Dieser Faktor kann die Gewinnspanne der Reifenhersteller verringern und den Produktpreis erhöhen. Wirtschaftliche Faktoren, geopolitische Ereignisse und Unterbrechungen der Lieferkette können zur Preisvolatilität beitragen und Marktteilnehmer vor Herausforderungen bei der Kostenprognose und Preisstrategien stellen.

Off-the-Road (OTR)-Reifen-Marktsegmentierungsanalyse


Nach Reifentypanalyse


Überragende Betriebseigenschaften werden das Wachstum von Diagonalreifen vorantreiben

Der Markt ist je nach Reifentyp in Radial-, Diagonal- und Vollreifen unterteilt.

Kosteneffizienz gepaart mit hervorragenden Arbeitseigenschaften wird in Zukunft das rasante Wachstum von Diagonalreifen beeinflussen. Diagonalreifen werden oft für bestimmte Anwendungen bevorzugt, bei denen es auf Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Durchstiche und Schnitte ankommt. In Offroad-Umgebungen wie auf Baustellen, in Bergwerken und auf landwirtschaftlichen Feldern bieten Diagonalreifen aufgrund ihrer robusten Konstruktion eine bessere Leistung und Langlebigkeit als Radialreifen und befeuern so das Wachstum des Segments. Diagonalreifen sind kostengünstiger als Radialreifen, was sie für Branchen und Anwendungen attraktiv macht, in denen das Kostenmanagement von entscheidender Bedeutung ist. Branchen mit begrenztem Budget oder solche, die in Umgebungen tätig sind, in denen es häufig zu Reifenschäden kommt, entscheiden sich für Diagonalreifen, um ihre Gesamtbetriebskosten zu senken, was das Wachstum des Segments vorantreiben wird.

Es wird erwartet, dass das Radialreifensegment im Prognosezeitraum einen beträchtlichen Marktanteil erobern wird. Radialreifen bieten gegenüber Diagonalreifen mehrere Leistungsvorteile. Sie bieten in der Regel eine bessere Traktion, Stabilität und Profilverschleißeigenschaften, insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten. Die radiale Konstruktion der Reifen reduziert außerdem die Wärmeentwicklung, was zu einer längeren Lebensdauer der Reifen und einer verbesserten Kraftstoffeffizienz führt, was den Fortschritt des Segments vorantreiben wird. Die überlegene Traktion, das Handling und die Stabilität von Radialreifen können die Produktivität bei Offroad-Anwendungen wie Bergbau, Baugewerbe und Landwirtschaft steigern. Radialreifen ermöglichen es Fahrzeugen, effizienter zu arbeiten, schwerere Lasten zu bewältigen und anspruchsvolles Gelände einfacher zu bewältigen.

Nach Branchenanalyse


Unterstützende Regierungsrichtlinien werden die Produkteinführung in der Agrarindustrie vorantreiben

Basierend auf der Branche ist der Markt in Baugewerbe, Landwirtschaft, Bergbau, Industrie und Hafen unterteilt.

Es wird erwartet, dass das Landwirtschaftssegment im Prognosezeitraum den Marktanteil von Off-the-Road-Reifen (OTR) dominieren wird. Landwirte und landwirtschaftliche Betriebe benötigen Reifen, die schweren Lasten, unebenem Gelände und langen Betriebsstunden standhalten. OTR-Reifen für landwirtschaftliche Geräte wie Traktoren, Mähdrescher und Erntemaschinen müssen hervorragende Traktion, Stabilität und Haltbarkeit bieten, um die Produktivität und Effizienz beim Pflanzen, Ernten und anderen landwirtschaftlichen Tätigkeiten zu maximieren. Dieser Faktor wird die Produktnachfrage ankurbeln.

Das Bausegment wird im gesamten Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen. Baustellen zeichnen sich durch unwegsames Gelände, Schutt und raue Bedingungen aus, die die Reifen enorm beanspruchen. Im Bauwesen verwendete OTR-Reifen sind langlebig, pannensicher und können schwere Lasten sicher tragen. Die Fähigkeit, extremen Bedingungen und unebenem Gelände standzuhalten, ist ein entscheidender Faktor für die Einführung dieser Reifen in der Bauindustrie.

Nach Vertriebskanalanalyse


Steigerung der Reifenwartungs- und -reparaturdienste, um das Wachstum des Aftermarkets voranzutreiben

Basierend auf dem Vertriebskanal wird der Markt in Aftermarket und OEM eingeteilt.

Das Aftermarket-Segment wird im Prognosezeitraum rasant wachsen. Das Wachstum des Segments wird durch die Nachfrage nach Reifenwartungsdienstleistungen angetrieben, einschließlich Reifenrotation, Auswuchten, Ausrichtung, Montage, Demontage und Reparatur, die von autorisierten Händlern, Servicezentren und Reifenspezialisten angeboten werden. OTR-Reifen haben eine begrenzte Lebensdauer und müssen aufgrund von Verschleiß, Beschädigung oder Veralterung ausgetauscht werden. Das Aftermarket-Segment wird auch durch den Bedarf an Ersatzreifen angetrieben, wenn vorhandene Reifen das Ende ihrer Lebensdauer erreichen oder Upgrades zur Verbesserung von Leistung, Effizienz oder Sicherheit erfordern.

Das OEM-Segment wird im Prognosezeitraum deutlich langsamer wachsen als der Aftermarket. Die Nachfrage nach OTR-Reifen über OEM-Kanäle ist eng mit den aktuellen Trends in der Geräteherstellung verknüpft. Da die Bau-, Bergbau-, Landwirtschafts- und Materialtransportindustrie in neue Maschinen und Geräte investiert, steigt die Nachfrage nach OEM-montierten OTR-Reifen. OEMs beziehen diese Reifen typischerweise direkt von Reifenherstellern, um ihre Maschinen während der Produktion auszurüsten. Die Zusammenarbeit zwischen OEMs und Reifenherstellern ermöglicht die Entwicklung von Reifenlösungen, die auf bestimmte Gerätemodelle, Anwendungen und Leistungsanforderungen zugeschnitten sind.

Nach Fahrzeugtypanalyse


Die zunehmende Akzeptanz in der Bau- und Bergbauindustrie wird die Nachfrage nach Ladern und Planierraupen steigern

Basierend auf dem Fahrzeugtyp ist der Markt in Erdbewegungsmaschinen, Lader und Planierraupen, Traktoren, Gabelstapler und andere unterteilt.

Das Segment Lader und Planierraupen wird im Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen. Lader und Planierraupen werden häufig in rauem Gelände und rauen Umgebungen eingesetzt, beispielsweise auf Baustellen, in Bergwerken, in Steinbrüchen und auf Mülldeponien. OTR-Reifen für Lader und Planierraupen müssen so konzipiert sein, dass sie abrasiven Oberflächen, scharfkantigem Schmutz und extremen Bedingungen standhalten und gleichzeitig Traktion, Stabilität und Haltbarkeit bieten. Lader und Planierraupen sind Hochleistungsmaschinen, die für den Umgang mit großen Nutzlasten und die Ausführung verschiedener Aufgaben konzipiert sind, darunter Materialtransport, Erdbewegung, Planierung und Aushub.

Erdbeweger werden im Prognosezeitraum stetig wachsen. Erdbewegungsmaschinen wie Bagger, Kratzer, Grader und knickgelenkte Muldenkipper werden im Schwerlastbau, im Bergbau, in Steinbrüchen und bei der Infrastrukturentwicklung eingesetzt. OTR-Reifen für Erdbewegungsmaschinen müssen abrasiven Oberflächen, unebenem Gelände und rauen Umgebungen standhalten und gleichzeitig Traktion, Stabilität und Haltbarkeit bieten.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Nach Reifengrößenanalyse


Die starke Nachfrage aus dem Agrarsektor wird den Verkauf von Reifen unter 31 Zoll steigern

Basierend auf der Reifengröße wird der Markt in Größen unter 31 Zoll, 31 – 40 Zoll, 41 – 45 Zoll und über 45 Zoll unterteilt.

Das Segment unter 31 Zoll dominierte den Markt mit dem größten Anteil im Jahr 2023 und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich die schnellste CAGR verzeichnen. Diese Reifengröße ist hauptsächlich für kleinere oder kompakte Geräte bestimmt, die in verschiedenen Branchen eingesetzt werden, beispielsweise im Baugewerbe, in der Landwirtschaft, im Landschaftsbau und im Materialtransport. Dazu gehören Kompaktlader, Kompakttraktoren, Nutzfahrzeuge und kleine Baumaschinen, die das Wachstum des Segments vorantreiben. Geräte mit kleineren Reifen erfordern oft eine erhöhte Manövrierfähigkeit und Vielseitigkeit, insbesondere in engen Räumen oder engen Arbeitsbereichen. OTR-Reifen unter 31 Zoll wurden entwickelt, um die Manövrierfähigkeit, Agilität und Stabilität kompakter Geräte unter verschiedenen Betriebsbedingungen zu verbessern.

Das Segment 31-40 Zoll wird im Prognosezeitraum einen erheblichen Anteil einnehmen. Geräte mit einer Reifengröße von 31–40 Zoll bewältigen typischerweise schwere Lasten und werden in anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt. OTR-Reifen in diesem Segment müssen so konstruiert sein, dass sie extremen Bedingungen standhalten, eine hervorragende Traktion bieten und Schnitten, Durchstichen und Abrieb widerstehen, die bei anspruchsvollen Anwendungen wie Bergbau und Steinbrüchen auftreten. Das 31-40-Zoll-Segment richtet sich hauptsächlich an Hochleistungsgeräte, die in der Bau-, Bergbau-, Steinbruch- und Forstwirtschaft eingesetzt werden. Dazu gehören große Lader, Muldenkipper, knickgelenkte Muldenkipper und andere Erdbewegungsmaschinen, die robuste Reifen benötigen, um rauem Gelände und schweren Lasten standzuhalten, was die Produktnachfrage ankurbeln wird.

Durch Materialanalyse


Der zunehmende Bedarf, die Festigkeit und Haltbarkeit von OTR-Reifen zu verbessern, wird die Nachfrage nach Verstärkungsmaterialien erhöhen

Der Markt ist je nach Material in Gummimischungen, Verstärkungsmaterialien und andere unterteilt.

Das Segment der Verstärkungsmaterialien wird im Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen. Das in OTR-Reifen verwendete Verstärkungsmaterial ist entscheidend für die Festigkeit, Stabilität und Haltbarkeit, um schweren Lasten, unebenem Gelände und rauen Betriebsbedingungen standzuhalten. OTR-Reifen sind in Branchen wie Bergbau, Baugewerbe, Land- und Forstwirtschaft erheblichen Belastungen und Stößen ausgesetzt, was den Einsatz robuster Verstärkungsmaterialien erforderlich macht.

Das Gummimischungssegment wird im Prognosezeitraum einen erheblichen Marktanteil erobern. Fortschritte in der Gummimischungstechnologie werden die Innovation in diesem Segment vorantreiben. Reifenhersteller erforschen und entwickeln kontinuierlich neue Gummiformulierungen, Additive und Verarbeitungstechniken, um die Leistung, Haltbarkeit und Effizienz der Reifen in anspruchsvollen Anwendungen zu verbessern.

Durch Reifengewichtsanalyse


Der Bedarf an leichter Ausrüstung in der Landwirtschaft und im Industriesektor wird die Einführung von Reifen mit einem Gewicht von bis zu 2000 Pfund vorantreiben

Basierend auf dem Reifengewicht wird der Markt in bis zu 2000 Pfund, 2001 bis 4000 Pfund und über 4000 Pfund eingeteilt.

Das Segment bis 2000 Pfund dominierte den Markt mit dem größten Anteil im Jahr 2023 und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich die schnellste CAGR verzeichnen. Das Segment befasst sich hauptsächlich mit leichten oder kleinen Geräten, die in verschiedenen Branchen wie Landschaftsbau, Landwirtschaft, Baugewerbe und Versorgungsinstandhaltung eingesetzt werden. Dazu gehören Kompakttraktoren, Kompaktlader, Nutzfahrzeuge und kleine Baumaschinen. OTR-Reifen dieser Kategorie sind darauf ausgelegt, leichtere Lasten zu tragen und gleichzeitig Stabilität, Traktion und Haltbarkeit während des Betriebs aufrechtzuerhalten.

REGIONALE EINBLICKE


Geografisch ist der Markt in Nordamerika, Europa, den asiatisch-pazifischen Raum und den Rest der Welt unterteilt.

Asia Pacific Off-the-Road (OTR) Tire Market Size, 2023 (USD Billion)

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Der asiatisch-pazifische Raum wird voraussichtlich einen großen Marktanteil halten und im Prognosezeitraum die schnellste CAGR verzeichnen. Die Bauindustrie im asiatisch-pazifischen Raum boomt, unterstützt durch staatliche Investitionen in Wohn-, Gewerbe- und Industriebauprojekte. OTR-Reifen sind ein wesentlicher Bestandteil von Baumaschinen wie Baggern, Bulldozern, Gradern und Ladern und treiben die Nachfrage auf dem regionalen Markt an. Die Region beherbergt reichlich Bodenschätze, die zu bedeutenden Bergbau- und Steinbruchaktivitäten führen. OTR-Reifen sind für die schweren Maschinen im Bergbau, darunter Muldenkipper, Bagger und Lader, unverzichtbar und steigern dadurch die Nachfrage nach OTR-Reifen in der Region.

Nordamerika wird im Prognosezeitraum stetig wachsen. Die Agrarindustrie in Nordamerika verlässt sich in hohem Maße auf OTR-Reifen für verschiedene landwirtschaftliche Geräte, darunter Traktoren, Mähdrescher und Erntemaschinen. Angesichts der großen landwirtschaftlichen Betriebe und der steigenden Nachfrage nach Nahrungsmitteln wird der Agrarsektor die Nachfrage nach OTR-Reifen in der Region ankurbeln. Nordamerika ist reich an Bodenschätzen und Bergbaubetriebe erfordern Hochleistungsgeräte mit OTR-Reifen. Die Nachfrage der Bergbauindustrie nach Mineralien wie Kohle, Gold, Kupfer und Eisenerz wird den Bedarf an OTR-Reifen für Transportfahrzeuge, Radlader und andere Bergbaumaschinen erhöhen.

Europa verfügt über riesige Waldgebiete, die zu einer aktiven Forst- und Holzeinschlagstätigkeit führen. OTR-Reifen sind für forstwirtschaftliche Geräte wie Skidder, Forwarder und Fällmaschinen erforderlich, die bei der Holzernte und -verarbeitung eingesetzt werden, und tragen so zum Wachstum des OTR-Reifenmarktes in der Region bei.

Der zunehmende Einsatz von OTR-Reifen in der Bergbauindustrie wird das Wachstum des Marktes für Off-the-Road-Reifen (OTR) im Rest der Welt vorantreiben. Viele Länder im Nahen Osten versuchen, ihre Abhängigkeit vom Öl zu verringern. Die Entwicklung des Bergbausektors kann eine neue Einnahme- und Beschäftigungsquelle bieten. Steigende Investitionen in Bergbauprojekte und Infrastrukturentwicklung wie Eisenbahnen, Häfen und Straßen treiben das Wachstum der Branche voran.

Liste der wichtigsten Unternehmen im Off-the-Road (OTR)-Reifenmarkt


Fusionen und Übernahmen spielen eine entscheidende Rolle bei der Geschäftsexpansion von Herstellern von Off-the-Road-Reifen (OTR)

Michelin ist bekannt für die Herstellung von Reifen für viele Fahrzeuge, darunter Autos, Lastwagen, Motorräder, Fahrräder, Baufahrzeuge, Landwirtschaftsfahrzeuge, Bergbaufahrzeuge und Flugzeuge. Camso, eine kürzlich übernommene Marke der Michelin-Gruppe, konzentriert sich auf Offroad-Reifen, Gummiketten und Systeme für die Bereiche Materialtransport, Baugewerbe, Landwirtschaft und Kraftsport.

Goodyear stellt verschiedene Reifen für unterschiedliche Anwendungen her, darunter Pkw, Lkw, Busse, Flugzeuge, Motorräder, Rennwagen, landwirtschaftliche Geräte und Geländefahrzeuge. Das Off-the-Road-Reifensegment des Unternehmens richtet sich an Branchen wie Bergbau, Baugewerbe, Landwirtschaft und Industrieausrüstung. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Reifenhersteller mit einer bedeutenden Präsenz auf dem Off-the-Road-Reifenmarkt (OTR).

LISTE DER WICHTIGSTEN UNTERNEHMEN IM PROFIL:



  • Bridgestone Corporation (Japan)

  • The Goodyear Tire & Rubber Company (USA)

  • Balkrishna Tyres Ltd. (BKT) (Indien)

  • Guizhou Tire Co. Ltd. (China)

  • Linglong Tire (China)

  • Pirelli (Italien)

  • Prinx Chengshan (Shandong) Tire Co. Ltd. (Chengshan Group) (China)

  • Double Coin Holdings (China)

  • Zhongce Rubber Group Co. Ltd. (China)

  • Shandong Taishan Tire (China)

  • Shandong Yinbao (China)

  • Aeolus Tire Co. Ltd. (China)

  • CHENG SHIN RUBBER/MAXXIS (Taiwan)

  • Giti Tire (Singapur) Investment Co. Ltd. (Giti Tire Pte. Ltd.) (China)

  • Carlisle (Meizhou) Rubber Products Co. Ltd. (Carlstar Group L.L.C.) (USA)

  • KENDA RUBBER INDUSTRIAL CO. LTD (Taiwan)

  • Continental AG (Deutschland)

  • Sumitomo Rubber Industries Ltd. (Japan)

  • Apollo Tires Ltd.  (Indien)

  • KRM Tyres (Kohinoor Rubber Industries) (Indien)

  • Asian Tire Factory Ltd (Indien)

  • Deestone Co. Ltd.  (Thailand)

  • Siam Rubber Ltd. (Thailand)

  • Yokohama Tire (Japan)

  • TOYO TIRE CORPORATION (Japan)

  • Dreiecksreifen (China)

  • Titan International, Inc. (USA)

  • Michelin (Frankreich)

  • Maxam Tire (USA)


WICHTIGSTE ENTWICKLUNGEN DER INDUSTRIE:



  • Februar 2024 – MAXAM Tire, ein weltweit führender Hersteller von Spezialreifen, verbesserte die Produktivität von Landwirten und Landwirten durch die Einführung der VF-Größen für das AGILXTRA I-3-Gerät Produktreihe. Die AGILXTRA VF-Technologielösungen von MAXAM boten die Möglichkeit, schwerere Lasten bei hohen Geschwindigkeiten zu transportieren und gleichzeitig eine erhöhte Reifentraktion und minimierte Bodenverdichtung zu gewährleisten.

  • Januar 2024 – Die Goodyear Tire & Rubber Company hat die GP-3E-Reifenlinie in ihr Goodyear Off-the-Road (OTR)-Portfolio aufgenommen. Die GP-3E-Linie bietet eine Reihe von Größenoptionen und -funktionen sowie speziell formulierte Profilmischungen, die für längere Abnutzung und verbesserte Abriebfestigkeit bei verschiedenen Untergrundbedingungen ausgelegt sind.

  • September 2023 – Michelin stellte seinen Standort Magog, Quebec, ins Rampenlicht und betonte dessen Doppelrolle. Erstens ist es der globale Hauptsitz des Offroad-Geschäftsbereichs des Unternehmens und überwacht die Entwicklung aller Offroad-Mobilitätsangebote. Zweitens fungiert es als Forschungs- und Entwicklungszentrum für Gleise und Systeme.

  • März 2022 – Bridgestone Americas, ein weltweit führender Anbieter von Reifen und nachhaltigen Mobilitätslösungen, nahm ab März 2022 an der AGG1 Aggregates Academy & Expo in Nashville, Tennessee, teil. Bridgestone präsentierte sein integriertes Portfolio an Off-the-Road (OTR)-Produkten, -Technologien und -Dienstleistungen und betonte die Vorteile intelligenter Produkte, die durch integrierte Technologielösungen unterstützt werden. Auf der Veranstaltung stellte das Unternehmen seinen 3-Sterne-Starrreifen für Muldenkipper 24.00R35 vor und stellte Kunden aus Bau- und Steinbruchbetrieben sein Echtzeit-Reifenüberwachungssystem IntelliTire vor und demonstrierte deren Vorteile.

  • Oktober 2020 – Die Yokohama Rubber Co., Ltd. hat ihre verschiedenen Off-Highway-Unternehmen in eine einheitliche Einheit integriert. Diese Konsolidierung umfasste die vor vier Jahren von Yokohama übernommene Alliance Tire Group (ATG) sowie Yokohamas Off-the-Road (OTR)-Reifenaktivitäten auf der ganzen Welt.


BERICHTSBEREICH


Der Bericht bietet eine detaillierte Analyse des Marktes und konzentriert sich auf Schlüsselaspekte wie führende Unternehmen, Produkttypen, Endbenutzer, Designs und Technologien. Darüber hinaus bietet es detaillierte Analysen und Einblicke in die Markttrends und beleuchtet wichtige Branchenentwicklungen. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren umfasst der Bericht mehrere Faktoren, die zum Wachstum des Marktes in den letzten Jahren beigetragen haben.

Umfangreiche Einblicke in den Markt gewinnen, Anfrage zur Anpassung


Umfang und Segmentierung des Berichts










































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2032


Basisjahr


2023


Geschätztes Jahr


2024


Prognosezeitraum


2024–2032


Historischer Zeitraum


2019–2022


Wachstumsrate


CAGR von 4,7 % von 2024–2032


Einheit


Wert (Milliarden USD) und Volumen (Tausend Einheiten)


Segmentierung


Nach Reifentyp


  • Radial

  • Voreingenommenheit

  • Fest


Nach Branche


  • Bau

  • Landwirtschaft

  • Bergbau

  • Industriell

  • Port


Nach Vertriebskanal


  • OEM

  • Ersatzteilmarkt


Nach Fahrzeugtyp


  • Erdbeweger

  • Lader und Planierraupen

  • Traktoren

  • Gabelstapler

  • Andere


Nach Reifengröße


  • Unter 31 Zoll

  • 31 – 40 Zoll

  • 41 – 45 Zoll

  • Über 45 Zoll


Nach Material


  • Gummimischung

  • Verstärkungsmaterial

  • Andere


Nach Reifengewicht


  • Bis zu 2000 Pfund

  • 2001 bis 4000 Pfund

  • Über 4000 Pfund


Nach Geografie


  • Nordamerika (nach Reifentyp, Branche, Vertriebskanal, Fahrzeugtyp, Reifengröße, Material und Reifengewicht)

    • USA (Nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Kanada (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Mexiko (nach Branche und Fahrzeugtyp)



  • Europa (nach Reifentyp, Branche, Vertriebskanal, Fahrzeugtyp, Reifengröße, Material und Reifengewicht)

    • Großbritannien (Nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Deutschland (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Frankreich (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Restliches Europa (nach Branche und Fahrzeugtyp)



  • Asien-Pazifik (nach Reifentyp, Branche, Vertriebskanal, Fahrzeugtyp, Reifengröße, Material und Reifengewicht)

    • China (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Japan (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Indien (nach Branche und Fahrzeugtyp)

    • Restlicher Asien-Pazifik-Raum (nach Branche und Fahrzeugtyp)



  • Rest der Welt (nach Reifentyp, Branche, Vertriebskanal, Fahrzeugtyp, Reifengröße, Material und Reifengewicht)



  • 2019-2032
  • 2023
  • 2019-2022
  • 311

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Automobil- und Transport Kunden

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X