"Katapultieren Sie Ihr Unternehmen an die Spitze, verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil "

Marktgröße, Marktanteil, Wachstum und COVID-19-Auswirkungsanalyse für Schnellrestaurants in Lateinamerika und der Karibik, nach Servicetyp (Dine-In, Takeaway und Delivery) und Länderprognose, 2023–2030

Region : South America | Format: PDF | Bericht-ID: FBI108600

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Die Größe des Marktes für Schnellrestaurants in Lateinamerika und der Karibik wurde im Jahr 2022 auf 71,14 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll von 78,56 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 auf 151,27 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 wachsen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9,81 % im Prognosezeitraum entspricht.

Ein Quick Service Restaurant (QSR) ist ein Restaurant, das Speisen anbietet, die nur minimale Zubereitungszeit erfordern und per Schnellservice geliefert werden. Typischerweise bieten Schnellrestaurants Schnellgerichte auf der Speisekarte an, da diese in kürzerer Zeit und mit möglichst wenig Abwechslung zubereitet werden können. Diese Restaurants sind dafür bekannt, dass sie über standardisierte, modulare und effiziente Prozesse verfügen, die ihnen helfen, Lieferzeiten zu verkürzen und Bestellungen zu erfüllen und gleichzeitig die von den Kunden erwartete Qualität beizubehalten. Zubereitungsmethoden und der Einsatz von Technologie sind die Grundpfeiler von Schnellrestaurants. Wichtige Faktoren, die das Wachstum dieses Marktes unterstützen, sind die Lokalisierung von Speisekarten und die Einbeziehung von Produkten, die von Marktteilnehmern nach lokalen kulinarischen Praktiken zubereitet werden. Darüber hinaus zeichnet sich aufgrund der zunehmenden Neugier der Verbraucher auf internationale Lebensmittel und Aromen ein neuer Trend ab, beliebte lateinamerikanische Küchen wie die kolumbianische, mexikanische, bolivianische, ecuadorianische, chilenische, peruanische und paraguayische Küche zu probieren, da die Verbraucher häufiger reisen.

Im März 2022 kündigte beispielsweise Wendy’s, eine bekannte Kette von Schnellrestaurants, ihren Expansionsplan in Mexiko an. Der Plan sah vor, dass das Unternehmen erhebliche Investitionen in die Digitalisierung seines Geschäfts im Land tätigt. Darüber hinaus plant das Unternehmen, in die Verbesserung seines Liefersystems im Land zu investieren.

COVID-19-AUSWIRKUNGEN


COVID-19-Pandemie rückläufige Umsätze von Schnellrestaurants, eingeschränktes Marktwachstum

In Lateinamerika und der Karibik wurde der Fast-Food-Konsum aufgrund strenger Beschränkungen für das Essen auswärts und der Schließung von Fast-Food-Restaurants eingestellt. Die Schließung von Bars und Restaurants war eine der vielen Maßnahmen der Regierungen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Einige der Hauptszenarien, die durch die Pandemie in der Region entstanden sind, waren mangelnde finanzielle Liquidität, Nichtverfügbarkeit von Arbeitskräften und steigende Preise für landwirtschaftliche Betriebsmittel. Dieser Faktor führte somit zu einer begrenzten Versorgung der Schnellrestaurants mit Rohstoffen. Darüber hinaus störte die Pandemie den täglichen Betrieb vieler lateinamerikanischer und karibischer Länder. Die Schließung internationaler Grenzen, der internationale Reiseverkehr und die rückläufige Lebensmittelproduktion hatten große Auswirkungen auf die Gastronomie und verwandte Branchen.

Darüber hinaus verlagerten sich die Verbraucherpräferenzen während der Pandemie hin zu preiswertem Essen und Essen zu Hause. Daher mussten einige Küchen/Gerichte auf der Speisekarte neu bewertet werden, um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Lebensmittelkonsum außerhalb der Geschäftsräume und die Online-Lieferung von Lebensmitteln nahmen während COVID-19 zu und nahmen weiter zu, da in einigen Teilen der Region die Arbeitskultur von zu Hause aus über einen längeren Zeitraum anhielt. Daher spielten Online-Liefer- und Verpackungsdienste für Lebensmittel eine wichtige Rolle bei der Schaffung von Wachstumschancen für Schnellrestaurants. Daher haben große Marktteilnehmer erheblich in die Entwicklung besserer Online-Lieferdienste investiert.

Im Oktober 2021 gab Domino’s Pizza beispielsweise seine Integration und eine erhebliche Investition in Token, ein Bestellverwaltungstool, bekannt, um seinen Verbrauchern in Brasilien einen besseren Service zu bieten.

NEUESTE TRENDS


Steigender veganer Lebensmittelkonsum zur Unterstützung des Marktwachstums

Diäten, die auf Gemüse und Obst basieren, wirken sich positiv auf die Gesundheit der Verbraucher aus. Vegane Ernährung basiert auf Pflanzen und erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Gesundheit ist der wichtigste Grund für Menschen, sich für eine vegane Ernährung zu entscheiden. Obwohl diese Diät früher nur auf die vegetarische Bevölkerung beschränkt war, erfreut sie sich heute bei vegetarischen und nicht-vegetarischen Konsumenten großer Beliebtheit. Der Trend zum Veganismus ist auch im Fast Food-Bereich spürbar, da die Kunden vegane Alternativen für Burger verlangen, Sandwiches und Brot.

Veganer essen keine tierischen Produkte wie Milchprodukte, Eier oder andere Lebensmittel. Mit dem Begriff „Flex“ werden meist Menschen bezeichnet, die weiterhin Milch- und Fleischprodukte konsumieren und ihren Konsum reduzieren möchten. Der vegane Trend nimmt in der lateinamerikanischen Region aufgrund des wachsenden Bedarfs der Verbraucher an hochwertigen Lebensmitteln rasant zu. Beispielsweise zeigen die Daten der globalen Vegan-Organisation Veganuary, die seit 2020 in Lateinamerika aktiv ist, dass etwa 5 %, 7 % bzw. 8 % der Verbraucher aus Chile, Argentinien und Mexiko Veganismus übernommen haben. Darüber hinaus bieten laut Sociedade Vegetariana Brasileira, einer gemeinnützigen Organisation, die sich für Veganismus und Nachhaltigkeit einsetzt, rund 3.523 Gastronomiebetriebe wie Restaurants, Schnellrestaurants oder andere in Brasilien mindestens ein veganes Produkt auf der Speisekarte an.


Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


ANTRIEBSFAKTOREN


Rasches Wachstum ausländischer Direktinvestitionen (FDI) zur Förderung des regionalen Marktwachstums

Lateinamerika ist bekannt für seine Kultur, Traditionen und kulinarische Vielfalt. Lateinamerika und die Karibik haben sich in den letzten Jahren zu bedeutenden Schwellenmärkten entwickelt. Beispielsweise verzeichnete Lateinamerika laut MSCI Emerging Markets Index von Mai 2020 bis Mai 2023 eine kumulierte Bruttorendite von 14,56 %, verglichen mit 3,86 % in den übrigen Schwellenländern.

Obwohl der Landwirtschafts- und Dienstleistungssektor die wichtigsten umsatzgenerierenden Industriesegmente der Region sind, entwickeln viele Unternehmen im Schnellrestaurantmarkt fortschrittliche Technologien, um ihren Geschäftsbetrieb reibungslos zu gestalten.

So gab beispielsweise El Pollo Loco, eine der führenden Schnellrestaurant-Ketten in Lateinamerika, im März 2021 bekannt, dass sie KI implementiert hat, um ihr Prämiensystem zu personalisieren, um die Konsumausgaben zu steigern und ihre Anforderungen in verschiedenen Regionen zu erfüllen.


Mexiko und Brasilien sind aufgrund der steigenden Investitionen von Risikokapitalgebern in diesen Ländern in die Gründung neuer Start-ups in der Lebensmitteltechnologie, Online-Lieferung und anderen Bereichen ziemlich wettbewerbsintensive Märkte. Aufgrund der groß angelegten Einführung fortschrittlicher Technologien und zunehmender Investitionen, die zu einem starken Wettbewerb führen, wird daher erwartet, dass der QSR-Markt lukrativ wächst.

Höherer Anteil der Stadtbevölkerung und steigendes Pro-Kopf-BIP treiben das Marktwachstum voran

Das schnelle Wachstum des Pro-Kopf-BIP der Länder Lateinamerikas ist hauptsächlich auf die steigende Beschäftigungsquote und die rasche Urbanisierung in der Region zurückzuführen. Eine Zunahme der Beschäftigung erhöht das verfügbare Einkommen der Menschen. Das Wachstum des verfügbaren Einkommens des Einzelnen treibt die Ausgaben für Außer-Haus-Lebensmittel voran, was das Wachstum von Franchising-Restaurants in der Region weiter vorantreiben wird. Nach Angaben der brasilianischen Regierung verzeichnete das Land beispielsweise im ersten Quartal 2022 ein Wachstum des verfügbaren Einkommens um 4 %. Somit sind der höhere Anteil der städtischen Bevölkerung und das schnelle Wachstum des Pro-Kopf-BIP wesentliche Faktoren für die Entwicklung QSR-Markt. Dies ist auf die höhere Verbreitung dieser Restaurants in Regionen zurückzuführen, in denen ein erheblicher Anteil der Bevölkerung in städtischen Gebieten lebt. In Brasilien, Mexiko und Argentinien lebt ein höherer Anteil der Bevölkerung in städtischen Gebieten, gefolgt von Puerto Rico, der Dominikanischen Republik, Costa Rica und anderen.

BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Steigende Prävalenz von Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit bremst das regionale Marktwachstum

In mehreren lateinamerikanischen und karibischen Ländern ist in den letzten Jahren ein erheblicher Anstieg der Fälle von Fettleibigkeit und Diabetes, insbesondere Typ-2-Diabetes, zu verzeichnen. Dies ist auf den zunehmenden internationalen Handel zurückzuführen, der zu einem einfacheren Zugang zu günstigeren Nahrungsmitteln und einem Anstieg des Konsums von Junk Food in der Region geführt hat. Die veränderten Ernährungsgewohnheiten und unzureichende körperliche Aktivität haben die Prävalenz von Fettleibigkeit und damit verbundenen Krankheiten in der Region erhöht. Beispielsweise sind nach Angaben der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO) mit Fettleibigkeit verbundene Krankheiten wie Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen bedeutende Krankheits- und Todesursachen in der Region. Daher haben die Regierungen dieser Region gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft die Notwendigkeit anerkannt, diese Krankheiten anzugehen, wie die kürzliche Einführung von Programmen zur Prävention nicht übertragbarer Krankheiten (NCD) zeigt. Daher wird das zunehmende Bewusstsein für die negativen Auswirkungen des Konsums von Junk Food das Wachstum der Schnellrestaurant-Industrie in dieser Region bremsen.

SEGMENTIERUNG


Nach Servicetyp-Analyse


Dine-Ins bleiben aufgrund der Beliebtheit von Verbrauchern, frische Lebensmittel in Restaurants zu konsumieren, dominant

Auf der Grundlage der Art der Dienstleistung wird der Markt in „Dine-in“, „Take-Away“ und „Lieferung“ unterteilt. Von allen Segmenten hält das Dine-in-Segment den größten Marktanteil. Das Dine-in-Segment umfasst die Einnahmen, die ein Restaurant durch Bestellungen von Verbrauchern im Restaurant für den Verzehr vor Ort generiert. Auch Take-Away-Dienste erfreuten sich großer Beliebtheit, als das Konzept der Online-Essenslieferung am Markt nicht an Fahrt gewann. Im letzten Jahrzehnt war das Wachstum von Online-Plattformen für die Lieferung von Lebensmitteln jedoch exponentiell, mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones, veränderte Lebensstile der Verbraucher, einfache Essensbestellung und lukrative Angebote von Betreibern, um Kunden anzulocken. Die Marktgröße des Take-Away-Segments umfasst die Umsätze, die durch Bestellungen von Verbrauchern zur Mitnahme von Speisen im Rahmen des Selbstabholservices erzielt werden. Oftmals versuchen Verbraucher, Bestellungen über Drive-in-Restaurantschalter abzuholen; Diese Fälle werden vom Takeaway-Segment abgedeckt.

Es wird erwartet, dass das Liefersegment im Prognosezeitraum die höchste CAGR verzeichnen wird. Dieses Segment umfasst Bestellungen für Schnellrestaurants über Online-Lebensmittellieferanwendungen von Drittanbietern wie Uber Eats, Doordash, Deliveroo, Zomato und Swiggy. Das Segment umfasst auch die Bestellungen, die Kunden über interne Apps der führenden Restaurants wie Domino’s, McDelivery, Pizza Hut, KFC und Taco Bell’s Apps und Websites aufgeben.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


LÄNDEREINBLICKE


Geografisch gesehen wird der Markt in Argentinien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Costa Rica, der Dominikanischen Republik, Ecuador, Guyana, Jamaika, Mexiko, Nassau, Panama, Peru, Puerto Rico, Trinidad und Tobago untersucht.

Der Agrarsektor Lateinamerikas und der Karibik macht einen erheblichen Anteil des BIP der Region aus. Die zunehmenden ausländischen Direktinvestitionen, das schnelle Wachstum des Pro-Kopf-Einkommens aufgrund der zunehmenden Urbanisierung, der zunehmende technologische Fortschritt und die Übernahme von Digitalisierungstrends durch wichtige Lebensmitteldienstleister haben das Marktwachstum in der Region vorangetrieben. Die zunehmende Verbreitung von Online-Plattformen für die Lieferung von Lebensmitteln ist der neueste Trend, der zum Marktwachstum beiträgt. Die Gastronomiebranche ist eine der spannendsten Branchen, die in den letzten Jahren ein außergewöhnliches Wachstum verzeichnete und weiterhin rasant expandiert. Der sich ändernde Lebensstil der Verbraucher wirkt sich erheblich auf ihre Lebensmittelauswahl aus und führt zu einer erheblichen Verschiebung ihrer Ausgaben.

Brasilien hält den größten Anteil am lateinamerikanischen und karibischen Markt. Nach Angaben des USDA hat Brasiliens Fast-Food-Branche in den letzten Jahren einen deutlichen Anstieg an Schnellrestaurants erlebt, wobei große Restaurantketten wie McDonald's, Subway und andere ihre Präsenz im Land ausgebaut haben. Die Zunahme der Anzahl an Filialen, hoher Komfort, Erschwinglichkeit und veränderte Verbraucheranforderungen sind die Hauptmerkmale, die voraussichtlich das Marktwachstum in Brasilien vorantreiben werden. Angesichts der steigenden Präferenz der Verbraucher für die Online-Bestellung von Lebensmitteln konzentrieren sich die Marktteilnehmer darauf, die Vorteile der Digitalisierung des Lebensmitteldienstleistungssektors zu nutzen. Im April 2023 ging Burger King Brasilien eine Partnerschaft mit Bringg, einem Anbieter von Liefermanagementplattformen, ein, um den Betrieb auf der letzten Meile zu verwalten und regionale Lieferkanäle zu stärken. Die Liefermanagementplattform von Bringg wird in der Lage sein, mehr Lieferoptionen für Burger-King-Filialen im ganzen Land bereitzustellen und gleichzeitig die Effizienz zu steigern und die Kosten auf der letzten Meile zu senken.

Mexiko ist auch eines der führenden Länder in Schnellrestaurants. Das Land war im Jahr 2021 die 16. größte Volkswirtschaft der Welt. Mexikos Lebensmittel- und Getränkeindustrie trug im Jahr 2020 35,1 Milliarden US-Dollar zum BIP des Landes bei. Die Wachstumsrate des Schnellrestaurant-Segments zeigt, dass es sich hierbei um die wichtigste Restaurantart des Landes handelt. Der Bedarf an bequemen, erschwinglichen Essensoptionen und trendbasierten Produktinnovationen, um die junge Generation anzulocken, die ständig unterwegs ist, hat den Marktanteil von Schnellrestaurants in Lateinamerika und der Karibik im Land gesteigert.

In Chile gibt es auch viele internationale und einheimische Restaurants, sowohl Schnellrestaurants als auch Full-Service-Restaurants. Die Nutzung von E-Commerce-Plattformen wie Uber Eats, Rappi und PedidosYa für Lebensmittel hat deutlich zugenommen. Der Umsatz dieser Plattformen stieg von 20 % im Jahr 2019 auf 40 % im Jahr 2020. Im Jahr 2020 war das Wachstum des E-Commerce vor allem auf die COVID-19-bedingten Sitzplatzbeschränkungen in Restaurants zurückzuführen. Im Jahr 2021 eroberten Dine-in-Food-Dienste jedoch 67 % des chilenischen Schnellrestaurant-Marktes. Daher wird eine Zunahme der Zahl von Fast-Food-Ketten in diesen Ländern das Wachstum des Schnellrestaurant-Marktes in Lateinamerika und der Karibik beschleunigen.

WICHTIGSTE INDUSTRIEAKTEURE


Hauptakteure konzentrieren sich auf die Ausweitung ihres Geschäfts in neue Länder, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Der Markt für Schnellrestaurants umfasst sowohl lokale als auch internationale Akteure, und die Zahl der lokalen Akteure übersteigt die der internationalen Akteure. Lokale Unternehmen versuchen kontinuierlich, ihre Geschäftspräsenz in neuen Ländern zu erweitern. Die führenden Unternehmen der Branche wie Domino’s, Starbucks Incorporated, Subway LLC und Burger King Corp entwickeln ihre Produkte kontinuierlich weiter und bauen ihre Position auf diesem Markt aus. Im Juni 2019 brachte Pizza Hut beispielsweise zwei neue mexikanische Fiesta-Menüpunkte auf den Markt. Die neuen Produkte waren Fiesta Mexican Pizza und Mexican Corn Fries mit mexikanischer Sauce. Das Fast-Food-Unternehmen stellte 618.000 US-Dollar für die Werbung und Verkaufsförderung dieser Produkte bereit. Die Neueinführung half dem Unternehmen, sein Produktportfolio und seine Marktpräsenz zu erweitern und das Wachstum des Marktes für Schnellrestaurants in Lateinamerika und der Karibik zu beschleunigen.

Liste der wichtigsten profilierten Unternehmen:



  • Lecker! Brands, Inc. (USA)

  • Domino’s Pizza, Inc. (USA)

  • Restaurant Brands International Inc. (Kanada)
  • Starbucks Corporation (USA)

  • McDonald’s Corporation. (USA)

  • Juici Patties (Jamaika)

  • Subway Inc. (USA)

  • Carl’s Jr. Restaurants LLC (USA)

  • Wendy's International, LLC. (USA)

  • Das BOB'S Brasil (Brasilien)


WICHTIGE ENTWICKLUNGEN IN DER BRANCHE



  • August 2023: Domino's bringt neue mexikanisch inspirierte Pizzen und Wedges auf den Markt und bringt mit dem neuen Ultimate Chicken Mexicana mexikanische Aromen auf seine Speisekarte. Die Ultimate Chicken Mexicana Pizza enthält mexikanisch inspirierte Zutaten wie würziges Hähnchenschnitzel, Tomaten, Zwiebeln, Jalapenos sowie grüne und rote Paprika und etwas würzige Mayonnaise. Diese Neueinführungen haben dem Unternehmen geholfen, sein Lebensmittelangebot in verschiedenen Ländern zu erweitern und seinen Kundenstamm zu vergrößern.

  • Juni 2023: Subway IP LLC gab die Unterzeichnung seines Master-Franchisevertrags bekannt. Die Vereinbarung wurde unterzeichnet, um die Expansion des Unternehmens in Lateinamerika, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum sowie im Nahen Osten und in Afrika mit neuen 4.000 Filialen voranzutreiben.

  • Mai 2023: Pizza Pizza Limited gab die Eröffnung seiner völlig neuen Filiale in Guadalajara und Ajijic, Mexiko, bekannt. Die Filiale serviert Pizza in Stücken, Bier von Grupo Moctezuma und alkoholfreie Getränke von The Coca-Cola Company.

  • März 2023: Starbucks plante im Jahr 2023 die Eröffnung von 120 neuen Filialen in Lateinamerika und der Karibik, darunter auch das erste Geschäft, das im April desselben Jahres in Guyana eröffnet wurde. Diese Erweiterung wird dem Unternehmen helfen, seine Präsenz in Lateinamerika auszubauen und in den kommenden Jahren mehr Umsatz zu generieren.

  • Mai 2022: Subway unterzeichnete eine Vereinbarung mit South Rock zur Erweiterung seiner Präsenz in Brasilien. Darüber hinaus plante South Rock, seine bestehenden Restaurants in Brasilien zu modernisieren und neue mit dem modernisierten „Fresh Forward“-Design von Subway zu eröffnen. Darüber hinaus planten die Unternehmen, die Liefer- und Online-Bestelloptionen mit einer starken Digital-First-Strategie zu erweitern.


BERICHTSBEREICH


Der Marktforschungsbericht bietet eine detaillierte Marktanalyse und konzentriert sich auf Schlüsselaspekte wie führende Unternehmen, Marktsegmente, Überblick, regionale Analyse und Servicetypen. Darüber hinaus bietet es Einblicke in die wichtigsten Trends des QSR-Marktes und führende Branchenentwicklungen. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren berücksichtigt der Bericht mehrere Faktoren, die zum Wachstum des Marktes in den letzten Jahren beigetragen haben.

Umfangreiche Einblicke in den Markt gewinnen, Anfrage zur Anpassung


Umfang und Segmentierung des Berichts













































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2030


Basisjahr


2022


Geschätztes Jahr


2023


Prognosezeitraum


2023–2030


Historischer Zeitraum


2019–2021


Wachstumsrate


CAGR von 9,81 % von 2023 bis 2030


Einheit


Wert (Milliarden USD)


Segmentierung


Nach Servicetyp


  • Dine-In

  • Imbiss

  • Lieferung



Nach Land

Lateinamerika und Karibik (Servicetyp und Land)


  • Argentinien

  • Brasilien

  • Chile

  • Kolumbien

  • Costa Rica

  • Dominikanische Republik

  • Ecuador

  • Guyana

  • Jamaika

  • Mexiko

  • Nassau

  • Panamá

  • Perú

  • Puerto Rico

  • Trinidad und Tobago



Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • Nov, 2023
  • 2022
  • 2019-2021
  • 119

    LIZENZTYP WÄHLEN

  • $3850
    $4850
    $5850
    Buy Now

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X