"Entwicklung von Wachstumsstrategien liegt in unserer DNA"

Antivirale Medikamente Marktgröße, Marktanteil und Branchenanalyse, nach Medikamentenklasse (Protease-Inhibitoren, Polymerase-Inhibitoren, Integrase-Inhibitoren, Kombinationsmedikamente, Reverse-Transkriptase-Inhibitoren und andere), nach Krankheitsindikation (Hepatitis, Humanes Immunschwächevirus (HIV), Influenza und Andere), nach Vertriebskanal (Krankenhausapotheke, Einzelhandelsapotheke und Online-Kanal) und regionale Prognose, 2019–2026

Region : Global | Format: PDF | Bericht-ID: FBI102190

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Der weltweite Markt für antivirale Medikamente wurde 2018 auf 36,1 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll bis 2026 44,2 Milliarden US-Dollar erreichen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 3,2 % im Prognosezeitraum entspricht.

COVID-19 Abdeckung

Wir sind dabei, den Bericht zu uberarbeiten Markt für antivirale Medikamente in Bezug auf die COVID-19-Auswirkungen.

Muster anfordern

Ein Virus ist ein RNA- oder DNA-Partikel, der in einem Strukturprotein eingeschlossen ist. Sie infizieren die menschlichen Zellen und vermehren sich, um Virusinfektionen zu verursachen. Virusinfektionen gelten als eine der häufigsten Ursachen menschlicher Erkrankungen und haben weltweit erhebliche Auswirkungen auf das Gesundheitssystem. Die Infektionen breiten sich rasch in der Gemeinde aus und sind für eine erhebliche Morbidität verantwortlich. Sie können schwerwiegend sein und erfordern einen systematischen Ansatz für ihre Behandlung. Schätzungen zufolge sind in den entwickelten Volkswirtschaften etwa 30 bis 40 % der Fälle von infektiöser Gastroenteritis auf Viren zurückzuführen. Antivirale Wirkstoffe sind also Therapeutika, die die normale Funktion von Zellen wiederherstellen und die Virusinfektion beseitigen. Sie hemmen im Allgemeinen die Vermehrung von Viren im Körper.

Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Verschiedene Pharmaunternehmen arbeiten weltweit an der Entwicklung neuartiger antiviraler Therapien, um die Ausbreitung übertragbarer Virusinfektionen zu verhindern. Die steigende Belastung durch Viruserkrankungen, insbesondere in den Entwicklungsländern, und eine verbesserte Forschungszusammenarbeit der Industrie bei der Entwicklung von Blockbuster-Therapeutika sind die Schlüsselfaktoren für das Marktwachstum. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention treten beispielsweise in den USA jährlich etwa 125.000 bis 200.000 Infektionen auf, von denen etwa 70 % der Erwachsenen Symptome zeigen. Es wird erwartet, dass diese zunehmende Prävalenz von Viruserkrankungen den Markt für antivirale Medikamente im Prognosezeitraum vergrößern wird. Es gibt über tausend verschiedene Arten von Viren, die den Menschen infizieren, und sie machen etwa 60 % aller menschlichen Infektionen aus. Der Mangel an schnellen Diagnosereagenzien und die schnelle Vermehrung von Viren erschweren jedoch die Entwicklung einer wirksamen und wirksamen antiviralen Therapie.

MARKTREIBER


„Steigende Prävalenz von HIV und Influenza treibt das Marktwachstum voran“

HIV entwickelt sich weltweit zur häufigsten Form einer Virusinfektion. Eine verbesserte HIV-Überwachung mithilfe demografischer und biologischer Daten hat die Diagnoserate der Krankheit verbessert. Nach Angaben der WHO lebten im Jahr 2018 weltweit rund 37,9 Millionen Menschen mit HIV, 770.000 Menschen starben an dieser Krankheit. Daher steigert die zunehmende Belastung durch diese Infektion die Nachfrage nach gezielten und spezifischen Behandlungsschemata und treibt wiederum das Wachstum des Marktes für antivirale Wirkstoffe voran.

Darüber hinaus tragen die steigende Inzidenzrate von Influenza und ihre schnelle Diagnose zu einer hohen Nachfrage nach antiviralen Therapeutika auf der ganzen Welt bei.

„Einführung von Blockbuster-Therapeutika zur Ankurbelung des Marktes“

Verschiedene wichtige Pharmakonzerne investieren aktiv in die Forschung und Entwicklung antiviraler Wirkstoffe. Die Einführung von Blockbuster-Medikamenten wie Biktarvy von Gilead Science und Triumeq von GlaxoSmithKline hat das Gesicht der antiretroviralen Therapie verändert. Die zunehmende Akzeptanz solcher Blockbuster-Wirkstoffe und ihre verbesserte Verbreitung durch die Hersteller dürften die Einnahmen auf dem antiviralen Markt im Zeitraum 2019–2026 ankurbeln. Biktarvy erhielt im Februar 2018 die Zulassung und richtet sich weltweit an Menschen, die mit HIV leben. Davon erhalten rund 21 Millionen Menschen eine antiretrovirale Therapie, die das Immunsystem stärkt.

SEGMENTIERUNG


Nach Medikamentenklassenanalyse


„Kombinationsmedikamente-Segment verzeichnet bemerkenswertes Wachstum“

Basierend auf der Medikamentenklasse wird der Markt für antivirale Medikamente in Proteaseinhibitoren, Polymeraseinhibitoren, Integraseinhibitoren, Kombinationsmedikamente, Reverse-Transkriptase-Inhibitoren und andere unterteilt. Von diesen hatte das Segment der Kombinationspräparate im Jahr 2018 den höchsten Marktanteil, was auf die bemerkenswerte Leistung von Kombinationsmarken wie Genvoya, Mavyret, Triumeq usw. zurückzuführen ist. Außerdem gab die USFDA grünes Signal für die Einführung einer neuartigen Kombination Es wird erwartet, dass Therapien mit antiviralen Medikamenten gegen Grippe das Wachstum dieses Segments im Zeitraum 2019–2026 ankurbeln werden.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Das Segment der Integrase-Inhibitoren wird aufgrund der bemerkenswerten Leistung von Medikamenten wie Tivicay und Isentress/Isentress HD in den kommenden Jahren voraussichtlich wachsen. Es handelt sich um eine gut verträgliche Klasse antiretroviraler Medikamente und hat eine relativ höhere Wirksamkeit als die anderen antiviralen Wirkstoffe. Dies sind die Schlüsselfaktoren für die erheblichen Investitionen in die Forschung und Entwicklung von Integrase-Inhibitoren und das geschätzte Wachstum dieses Segments.

 Nach Krankheitsindikationsanalyse


„Das Segment des humanen Immundefizienzvirus (HIV) wird den Markt dominieren“

Auf der Grundlage der Krankheitsindikation wird der Markt für antivirale Therapeutika in Hepatitis, humanes Immundefizienzvirus (HIV), Influenza und andere unterteilt. Das Segment „Sonstige“ umfasst außerdem Herpesinfektionen, Rotavirusinfektionen usw. Das HIV-Segment verzeichnete 2018 aufgrund des raschen Anstiegs der Prävalenz von HIV-Infektionen den höchsten Marktanteil. Auch verbesserte Behandlungspläne für HIV-Infektionen und günstige Erstattungsrichtlinien für antiretrovirale Therapien in mehreren Ländern dürften das Wachstum dieses Segments steigern. Dies wiederum wird sich in der kommenden Zeit positiv auf den Markt auswirken.

Die Beteiligung der Regierungen in Entwicklungsländern an der Förderung der Virologieausbildung und der Deckung des ungedeckten Bedarfs an wirksamen antiviralen Therapeutika, insbesondere bei HIV-Infektionen, verbessert die gemeinsame Forschung für antiretrovirale Medikamente. Darüber hinaus dürfte die Entwicklung umfassender Leitlinien zu HIV-Präventionsmaßnahmen und die Bewertung der HIV-Präventionskapazität von Drogenbehandlungsdiensten durch die WHO die Nachfrage nach HIV-Medikamenten im Prognosezeitraum erhöhen.

Nach Vertriebskanalanalyse


„Starke staatliche Unterstützung zur Förderung des Krankenhausapothekensegments“

In Bezug auf den Vertriebskanal ist der Markt in Krankenhausapotheken, Einzelhandelsapotheken und Online-Kanäle unterteilt. Die starke staatliche Unterstützung für Viruserkrankungen durch die Einrichtung staatlich geförderter Krankenhausapotheken, günstige Erstattungsrichtlinien und ein verbessertes Versorgungsnetz wichtiger Unternehmen sind die Hauptfaktoren, die auf die Expansion des Krankenhausapothekensegments zurückzuführen sind. Aufgrund des Aufkommens von Online-Apotheken, die Rabatte anbieten, und ihrer schnellen Akzeptanz durch die Massen wird erwartet, dass das Online-Kanalsegment im Prognosezeitraum eine relativ signifikante CAGR verzeichnen wird. Es wird erwartet, dass das Einzelhandelsapothekensegment aufgrund des wachsenden Patientenpools und der Verfügbarkeit von OTC- und Generika-Medikamenten für leichte Virusinfektionen wachsen wird.

REGIONALE ANALYSE


Nordamerika hatte mit einem Umsatz von 13,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 einen großen Marktanteil für antivirale Medikamente. Dies ist auf die strategische Präsenz wichtiger Pharmariesen in den USA, die erhöhte Prävalenz von Infektionen wie HIV im Land und das grüne Signal der USFDA für die Einführung von Blockbuster- und wirksamen Therapien in Nordamerika zurückzuführen. Aufgrund der günstigen Erstattungspolitik für antivirale Therapien und wichtiger Akteure in der Forschung und Entwicklung antiviraler Medikamente gegen HIV wird in Europa in den kommenden Jahren ein bemerkenswertes Wachstum erwartet.

North America Antiviral Drugs Market Size, 2018

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Allerdings wird erwartet, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum eine relativ höhere CAGR aufweisen wird, was auf das etablierte Liefernetzwerk, die verbesserte Pharmaindustrie in Ländern wie Indien und Japan und den häufigen Ausbruch von Viruserkrankungen wie z. B. zurückzuführen ist Ebola, Dengue-Fieber und Schweinegrippe in den Entwicklungsländern. Es wird erwartet, dass die Beteiligung der Regierung an der Behandlung von Virusinfektionen in Brasilien und Mexiko und die zunehmende Marktdurchdringung von Generikaherstellern die Größe des lateinamerikanischen Marktes für antivirale Medikamente im Zeitraum 2019–2026 steigern werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Bemühungen öffentlicher Akteure, das Bewusstsein für wichtige Virusinfektionen wie HIV im Nahen Osten und Afrika zu schärfen, und die Einführung wirksamer Therapeutika in Ländern wie Südafrika die Umsatzgenerierung im Nahen Osten und Afrika in Zukunft steigern werden Jahre.

Es wird geschätzt, dass der Markt in Europa aufgrund der Einführung neuer Produkte, günstiger Krankenerstattungen und aktiver staatlicher Unterstützung floriert. Im April 2019 arbeitete Boehringer Ingelheim, ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, mit PureTech Health zusammen, um dem Unternehmen dabei zu helfen, die Lymph-Targeting-Plattform von PureTech auf den immunonkologischen Kandidaten des Unternehmens für Magenkrebs anzuwenden. Dadurch kann das Medikament direkt in die Darmlymphgefäße verabreicht werden. Die erwartete Einführung solcher Medikamente, die direkt vor Ort verabreicht werden können, dürfte den Markt in Europa ankurbeln. In Lateinamerika sowie im Nahen Osten und in Afrika wird die Nachfrage nach der Behandlung von Magenkarzinomen aufgrund der verbesserten Gesundheitsinfrastruktur, unerfüllter Patientenbedürfnisse und der Einführung neuer Produkte voraussichtlich steigen.

SCHLÜSSELAKTEURE DER BRANCHE


„Gilead Sciences und GlaxoSmithKline werden Marktführer“

In Bezug auf den Umsatz dominierte Gilead Sciences den Markt für antivirale Wirkstoffe aufgrund des bemerkenswerten Verkaufs seiner Medikamente wie Biktarvy, Harvoni usw. Genvoya, ein führendes antiretrovirales Kombinationspräparat mit fester Dosis von Gilead, erzielte einen Umsatz von mehr als 30 % 4,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018, was den Marktanteil des Unternehmens steigerte. Eine weitere führende Kombination namens Triumeq von GSK erwirtschaftete im Jahr 2018 einen Umsatz von über 3,4 Milliarden US-Dollar, was dem Unternehmen eine strategische Position auf dem Weltmarkt verschaffte. Ein weiterer wichtiger Akteur auf dem Markt ist Abvie. Das Unternehmen wächst aufgrund seiner bedeutenden Leistung bei Hepatitis C.   

Liste der wichtigsten abgedeckten Unternehmen:



  • Gilead Sciences

  • GlaxoSmithKline

  • Abbvie, Inc.

  • Merck & Co., Inc.

  • Bristol-Myers Squibb Company

  • Janssen Pharmaceuticals, Inc.

  • Mylan N.V.

  • Novartis AG


BERICHTSBEREICH


Eine infografische Darstellung von Markt für antivirale Medikamente

Markt für antivirale Medikamente
Full View Vollständige Infografik anzeigen

Informationen über verschiedene Segmente zu erhalten, Teilen Sie uns Ihre Fragen Mit

Die antivirale Therapie hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und breitet sich mit der Einführung wirksamer Therapeutika durch wichtige Unternehmen rasant aus. Investitionen wichtiger Pharmahersteller in die Forschung und Entwicklung mit dem Ziel, die Viren auszurotten, die gegen die bestehende traditionelle antivirale Therapie resistent sind, verändern das Szenario des Marktes für antivirale Therapeutika. Darüber hinaus wird erwartet, dass die starke Pipeline der Unternehmen das Marktwachstum in den kommenden Jahren ankurbeln wird. Beispielsweise schloss Gilead Sciences einen antiviralen Vertrag mit Novartis ab, um exklusive Rechte an präklinischen Programmen mit Kandidaten für die Behandlung von Herpesviren, humanem Rhinovirus und Influenza zu erhalten.

Der Marktbericht für antivirale Medikamente bietet eine eingehende Analyse des Marktes. Darüber hinaus enthält es Einzelheiten zur Prävalenz der wichtigsten Virusinfektionen in den wichtigsten Ländern, zu den Regulierungs- und Erstattungsszenarien für die wichtigsten Länder, zur Einführung neuer Produkte und zu wichtigen Branchenentwicklungen wie Fusionen, Übernahmen und Partnerschaften. Informationen über Treiber, Chancen, Bedrohungen und Beschränkungen des Marktes können den Stakeholdern darüber hinaus dabei helfen, wertvolle Einblicke in den Markt zu gewinnen. Der Bericht bietet eine detaillierte Wettbewerbslandschaft, indem er Informationen zu den wichtigsten Akteuren zusammen mit ihren Strategien auf dem Markt präsentiert.

Berichtsumfang und Segmentierung











































 ATTRIBUT


 DETAILS


Studienzeitraum


  2015–2026


Basisjahr


  2018


Prognosezeitraum


  2019–2026


Historischer Zeitraum


  2015–2017


Einheit


 Wert (in Mio. USD)


Segmentierung


Nach Medikamentenklasse


  • Proteaseinhibitoren

  • Polymerase-Inhibitoren

  • Integrase-Inhibitoren

  • Reverse-Transkriptase-Inhibitoren

  • Kombinationsmedikamente

  • Andere



Nach Krankheitsindikation


  • Hepatitis

  • Humanes Immundefizienzvirus (HIV)

  • Grippe

  • Andere



Nach Vertriebskanal


  • Krankenhausapotheke

  • Einzelhandelsapotheke

  • Online-Kanal



Nach Geographie


  • Nordamerika (USA und Kanada)

  • Europa (Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Skandinavien und übriges Europa)

  • Asien-Pazifik (Japan, China, Indien, Australien, Südostasien und übriger Asien-Pazifik)

  • Lateinamerika (Brasilien, Mexiko und das übrige Lateinamerika)

  • Naher Osten und Afrika (Südafrika, GCC und Rest des Nahen Ostens und Afrikas)



INDUSTRIEENTWICKLUNG:



  • Juli 2021 – Vaxart, Inc., ein Biotechnologieunternehmen, gab bekannt, dass es eine Lizenzvereinbarung mit Altesa Biosciences Inc. unterzeichnet hat. Die Vereinbarung zielt darauf ab, Altesa das Recht zu gewähren, die proprietären Produkte von Vaxart zu entwickeln und herzustellen Formulierung von Vapendavir, einem antiviralen Breitbandwirkstoff im klinischen Stadium.

  • Juni 2021 – Pardes Biosciences, Inc. und FS Development Corp. II gaben Fusionsvereinbarung bekannt. Ziel der Vereinbarung ist die Weiterentwicklung oraler antiviraler Medikamente zur Behandlung von SARS-CoV-2-Infektionen.

  • März 2021 – Pfizer gab den Beginn einer klinischen Phase-1-Studie zur Entwicklung eines oralen antiviralen Arzneimittels gegen SARS-CoV-2-Infektionen bekannt. Der orale antivirale Kandidat PF-07321332 ist ein Proteaseinhibitor.

  • Januar 2021 – ViiV Healthcare, ein weltweit tätiges, auf HIV spezialisiertes Unternehmen, das zusammen mit Pfizer Inc. größtenteils zu GlaxoSmithKline plc gehört, gab bekannt, dass das Unternehmen die Zulassung von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) für Cabenuva erhalten hat. Das Medikament hilft dabei, die Behandlungstage von 365 Tagen auf 12 Tage pro Jahr zu reduzieren.


HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der Wert des globalen Marktes für antivirale Medikamente betrug 2018 36,1 Milliarden US-Dollar.

Fortune Business Insights sagt, dass der Markt für antivirale Medikamente bis 2026 voraussichtlich 44,2 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Der Wert des nordamerikanischen Marktes für antivirale Medikamente belief sich 2018 auf 13,9 Milliarden US-Dollar.

Der Markt für antivirale Medikamente wird im Prognosezeitraum (2019-2026) voraussichtlich mit einer CAGR von 3,2 % wachsen.

Das Segment der Kombinationsmedikamente unter dem Kriterium der Medikamentenklasse ist das führende Segment auf dem globalen Markt für antivirale Medikamente.

Die steigende Prävalenz von Virusinfektionen wie Influenza und HIV und das Vorhandensein potenzieller Pipeline-Medikamente sind die Schlüsselfaktoren, die den globalen Markt für antivirale Medikamente antreiben.

Gilead Sciences und GlaxoSmithKline sind die Top-Player auf dem globalen Markt für antivirale Medikamente.

Nordamerika wird voraussichtlich den höchsten Anteil am Markt für antivirale Medikamente halten.

Investitionen in die Entwicklung wirksamer antiviraler Wirkstoffe und die zunehmende Akzeptanz von Integrase-Inhibitoren sind die wichtigsten globalen Markttrends für antivirale Medikamente.

Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • Feb, 2020
  • 2018
  • 2015-2017
  • 130

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X