"Intelligente Marktlösungen, die Ihrem Unternehmen helfen, einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu gewinnen"

Marktgröße, Anteil und Branchenanalyse für Flugzeug-Autopilotsysteme, nach Flugzeugtyp (kommerziell, zivil und militärisch), nach Verkaufsstelle (OEM und Aftermarket), nach System (Lage- und Kursreferenzsystem, Flugleitsystem, Flugsteuerungssystem, Avionik). System und andere) und regionale Prognose, 2024-2032

Letzte Aktualisierung: July 01, 2024 | Format: PDF | Bericht-ID: FBI108402

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE


Die weltweite Marktgröße für Flugzeug-Autopilotsysteme wurde im Jahr 2023 auf 190,1 Millionen US-Dollar geschätzt und wird voraussichtlich von 209 Millionen US-Dollar im Jahr 2024 auf 472,5 Millionen US-Dollar im Jahr 2032 wachsen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12,1 % im Prognosezeitraum entspricht.


Das Autopilotsystem des Flugzeugs ist ein wichtiger Teil des Flugsteuerungssystems, das darauf ausgelegt ist, die Flugbahn des Flugzeugs ohne ständige menschliche Kontrolle zu steuern. Autopiloten ersetzen den Menschen nicht, helfen aber bei der Steuerung des Flugzeugs. Diese Systeme sollen die Arbeitsbelastung des Piloten bei langen Flügen reduzieren und die Gesamteffizienz durch die Automatisierung spezifischer Steuerungsfunktionen steigern. Moderne Autopiloten bieten die Möglichkeit, das Flugzeug relativ zur aktuellen Position, Höhe und dem Flugsteuerungssystem zu steuern. Die COVID-19-Pandemie hatte negative Auswirkungen auf diesen Markt. Dieses System besteht aus mehreren Sensoren und einem integrierten Schaltkreis. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu einer globalen Knappheit auf dem Halbleiterchip-Markt, die sich weltweit auf den Markt auswirkte. Darüber hinaus reduzierten viele Fluggesellschaften aufgrund des Rückgangs der Zahl der Flugpassagiere ihre täglichen Flüge, was zu langen Wartungskontrollen führte.

Der Bedarf an Automatisierung steigt in verschiedenen Branchen, um Prozesse zu vereinfachen, und Autopilotsysteme für Flugzeuge bilden da keine Ausnahme. Darüber hinaus beschleunigt das starke Wachstum des Luftverkehrs, insbesondere in Entwicklungsländern, das Wachstum des Marktes.



Markttrends für Flugzeug-Autopilotsysteme


Erweiterung der künstlichen Intelligenz in Flugzeug-Autopilotsystemen zur Förderung der Marktentwicklung

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Funktionalität von Flugzeug-Autopilotsystemen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Autopilotsystemen, die auf voreingestellten Regeln basieren, haben automatisierte Systeme mit künstlicher Intelligenz (KI) die Fähigkeit, zu lernen und sich an neue Situationen anzupassen. Diese Anpassungsfähigkeit erhöht ihre Zuverlässigkeit und Effizienz und stellt einen bedeutenden Fortschritt in der Luftfahrttechnologie dar. KI verändert Autopilotsysteme, indem sie ihre Fähigkeit verbessert, unvorhergesehene Umstände effektiv zu bewältigen. Beispielsweise kann es bei Turbulenzen dazu kommen, dass herkömmliche Autopilotsysteme Schwierigkeiten haben, den beabsichtigten Kurs und die beabsichtigte Höhe beizubehalten. Ein durch KI betriebenes Autopilotsystem kann jedoch lernen, Turbulenzen effektiv zu kompensieren und so eine konsistente Ausrichtung und Stabilität des Flugzeugs sicherzustellen.


  • Im November 2023 stellte Honeywell Corporation, ein Pionier in der Herstellung von Flugzeugkomponenten und Software, beispielsweise DARWIN vor. DARWIN ist ein von Honeywell geleitetes Projekt im Rahmen des Gemeinschaftsunternehmens SESAR 3 der Europäischen Union zur Nutzung künstlicher Intelligenz (KI) und fortschrittlicher Einzelpilotoperationen in der Region. Die entsprechende Forschung wird sich voraussichtlich auf ein menschenbasiertes KI-Kollaborationssystem konzentrieren, das klare Verantwortlichkeiten definiert, wobei menschliche Piloten die letztendlichen Entscheidungsträger sind.


Herkömmliche Autopilotsysteme sind in der Regel darauf ausgelegt, einen geraden und gleichmäßigen Kurs bei konstanter Geschwindigkeit beizubehalten. Im Gegensatz dazu verfügen KI-gesteuerte Autopilotsysteme über die Fähigkeit, den Flugzeugbetrieb zu erlernen und zu optimieren, indem sie Windströmungen für eine verbesserte Effizienz nutzen, was letztendlich zu einer erheblichen Kraftstoffeinsparung führt. Neben der Verbesserung von Leistungsfähigkeit und Effizienz verbessert KI auch die Sicherheitsmaßnahmen. KI-gestützte Autopilotsysteme können so programmiert werden, dass sie Gefahrenszenarien proaktiv ausweichen, beispielsweise wenn sie sich in einen eingeschränkten Luftraum begeben oder mögliche Kollisionen mit anderen Flugzeugen verursachen. Dieser proaktive Ansatz dient der Sicherheit, verringert die Wahrscheinlichkeit von Unfällen und schützt Leben.


Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Wachstumsfaktoren für den Markt für Flugzeug-Autopilotsysteme


Wachsende Nachfrage nach Flugzeugen im kommerziellen und militärischen Sektor zur Ankurbelung des Marktwachstums

Um auf den Anstieg des Passagieraufkommens zu reagieren, begannen die Fluggesellschaften mit der Anschaffung von Flugzeugen der neuen Generation. Im Jahr 2022 wurden von Airbus rund 676 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert, während Boeing weltweit 480 auslieferte. Militärmächte wie die USA und China konzentrieren sich auf den Ausbau ihrer Kampfflugzeuge, um sich einen technologischen Vorsprung gegenüber ihren Rivalen zu verschaffen. Obwohl sich viele Prototypen von Militärflugzeugen in der Entwicklung befinden, sind mehrere militärische Anschaffungsprogramme im Gange, um die weltweite Nachfrage nach Militärflugzeugen zu decken. Hersteller militärischer Kampfflugzeuge unternehmen konzertierte Anstrengungen, um ihre Produktionskapazitäten zu verbessern und eine pünktliche Lieferung ihrer Produkte sicherzustellen.

Das F-35 JSF-Programm gilt als eines der erfolgreichsten militärischen Kampfflugzeugprogramme der Geschichte. Das Unternehmen macht rund 25 % des Jahresumsatzes der Lockheed Martin Corporation aus und hat strategisch geplant, die Produktionskapazität für F-35 JSF zu steigern. Diese Steigerung sieht die Produktion von 149 Flugzeugen im Jahr 2020 vor, eine Ausweitung auf 169 Flugzeuge im Jahr 2021 und weitere auf 189 Flugzeuge im Jahr 2023. Der F- zeichnet sich durch ein elektrohydrostatisches Flugsteuerungssystem von Moog Inc. und Triebwerke von Parker Hannifin Corp. aus. 35 JSF steht an der Spitze der technologischen Innovation. Folglich wird erwartet, dass die steigende Nachfrage nach neuen Flugzeugen einen entsprechenden Anstieg des Bedarfs an fortschrittlichen Autopilotsystemen auslösen wird.

Neue Richtlinienumsetzung und Sicherheitsmaßnahmen zur Förderung des Marktes für automatische Flugsteuerungssysteme

Aufgrund von Sicherheitsbedenken haben große Luftfahrtbehörden mehrere Vorschriften erlassen, um Sicherheitsstandards in der Luftfahrtindustrie sicherzustellen. Führende Luftfahrtbehörden wie die Federal Aviation Administration (FAA) und die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) haben die Installation von Autopilotsystemen in Verkehrsflugzeugen vorgeschrieben, um verschiedenen Sicherheitsbedenken Rechnung zu tragen.

Solche Richtlinien haben zu erheblichen Investitionen großer Marktteilnehmer geführt, technologische Verbesserungen und die Entwicklung fortschrittlicher und effizienter Automatisierungssysteme gefördert und so das Wachstum des globalen Marktes vorangetrieben.


  • Im Juli 2023 genehmigte die FAA Zertifizierungspläne von Reliable Robotics für die autonome Flugsteuerung. Reliable Robotics strebt außerdem eine Zertifizierung für ferngesteuerte Systeme an. Solche Entwicklungen katalysieren das Wachstum des Marktes für Flugzeug-Autopilotsysteme.


BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Hohe Wartungskosten des Flugzeug-Autopilotsystems behindern das Marktwachstum

Integrationskomplexität, Kommunikation mit anderen Supportsystemen und Softwaregenauigkeit sind die größten Herausforderungen in diesem Markt. Ein weiterer limitierender Faktor sind die hohen Wartungskosten, die mit diesen Systemen verbunden sind. Der Markt für Autopilotsysteme für Flugzeuge ist eine Nische, auf der nur eine begrenzte Anzahl von Herstellern tätig ist, was zu hohen Systemkosten führt. Darüber hinaus behindern die hohen Bordkosten des Flugzeug-Autopilotsystems das Marktwachstum. Autopilotsysteme umfassen eine Vielzahl komplexer Funktionen, was zu erhöhten Wartungskosten führt, die sich negativ auf den Markt auswirken.


  • Im Juni 2023 führte ein mechanischer Fehler in einem Autopilotsystem zu einer Flugzeugabsturzlandung in Washington. Solche Vorfälle haben zu einer steigenden Nachfrage nach häufigen Wartungskontrollen geführt, um solche Unfälle zu vermeiden, was zu den hohen Lebenszykluskosten des Systems beigetragen hat.


Marktsegmentierungsanalyse für Flugzeug-Autopilotsysteme


Nach Flugzeugtypanalyse


Das kommerzielle und zivile Segment dominiert den Markt aufgrund der steigenden Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen

Basierend auf dem Flugzeugtyp wird der Markt in kommerzielle, zivile und militärische Märkte unterteilt.

Das kommerzielle und zivile Segment hält den größten Anteil und ist im Prognosezeitraum das am schnellsten wachsende Segment. Dieses Wachstum ist auf die steigende Zahl von Flugreisenden und die steigende Nachfrage nach Frachttransporten aus Schwellenländern wie Indien und China zurückzuführen. Darüber hinaus macht die Möglichkeit, Hochgeschwindigkeitstransporte und kürzere Transportzeiten anzubieten, den Flugverkehr zu einer attraktiven Option sowohl für den Personen- als auch für den Frachttransport über große Entfernungen.

Das Wachstum des kommerziellen und zivilen Flugzeugsegments wird durch erhöhte Sicherheitsstandards und eine geringere Nachfrage nach größerem Gepäck weiter vorangetrieben. Darüber hinaus bietet der Luftverkehr Vorteile wie schnellen Service und Liefersicherheit, die zusätzlich zum Marktwachstum beitragen. Da die Nachfrage nach Luftfracht weiter steigt, ist für den Markt für Verkehrs- und Zivilflugzeuge im Prognosezeitraum mit einem deutlichen Wachstum zu rechnen.

Es wird erwartet, dass das Militärsegment im Prognosezeitraum aufgrund der steigenden Verteidigungsausgaben in wichtigen Ländern wie den USA, China und Indien eine moderate CAGR verzeichnen wird.

Beispielsweise stellte die US-Luftwaffe (USAF) im Februar 2023 Testflüge zweier KI-basierter Algorithmen vor, die vom US-Militär entwickelt wurden. Die Testflüge wurden erfolgreich abgeschlossen, bei denen die KI-Agenten einen taktischen Jet der US-Luftwaffe (USAF) steuerten und Kampfmanöver durchführten.

Nach Point-of-Sale-Analyse


OEM Segment hielt den höchsten Anteil aufgrund der steigenden Nachfrage nach Flugzeug-Autopilotsystemen in neuen Flugzeugen

Basierend auf der Verkaufsstelle wird der Markt in OEM und Aftermarket unterteilt. Das OEM-Segment dominierte den Markt im Jahr 2022 und ist im Prognosezeitraum das am schnellsten wachsende Segment. Dies ist auf die steigende Nachfrage nach Flugzeugen der neuen Generation zurückzuführen, die Autopilotsysteme in die Avionik integrieren, um den Flugbetrieb zu verbessern. Viele OEMs auf der ganzen Welt sind Partnerschaften und Joint Ventures eingegangen, um die bestmöglichen Avioniksysteme für Flugzeuge bereitzustellen.

Das Aftermarket-Segment hatte im Jahr 2022 einen moderaten Marktanteil. Das Wachstum ist auf die von mehreren kommerziellen Fluggesellschaften initiierten Upgrade-Programme zurückzuführen. Die Marktexpansion wird durch die im Prognosezeitraum von verschiedenen Flugzeugherstellern wie Boeing und Airbus mit europäischen Fluggesellschaften unterzeichneten Verlängerungsverträge weiter vorangetrieben.


  • Im November 2021 unterzeichnete Collins Aerospace beispielsweise einen Vertrag mit Emirates Airline über die Aufrüstung seiner Flotte von 107 A380 und 101 B777 mit dem neuesten GLU-2100 Multimode-Empfänger von Collins Aerospace.


Durch Systemanalyse


Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Attitude and Heading Reference System dominierte das Segment aufgrund der steigenden Nachfrage nach Flugzeugen der nächsten Generation

Nach System wird der Markt in Lage- und Kursreferenzsysteme, Flugleitsysteme, Flugsteuerungssysteme, Avioniksysteme und andere unterteilt. Das Segment der Lage- und Kursreferenzsysteme dominierte den Markt und dürfte im Prognosezeitraum das schnellste Wachstum verzeichnen. Der Bedarf ist hoch, da das Lage- und Kursreferenzsystem einen sicheren und zuverlässigen Flug gewährleistet, indem es eine genaue Position und Richtung angibt. Sie dienen als Schlüsselkomponente, die in Flugzeugen der nächsten Generation Informationen über die Richtung des Flugzeugs im dreidimensionalen Raum liefert. MEMS-basierte AHRS-Systeme sind kostengünstig, leicht und verbrauchen wenig Strom. Das Lage- und Titelreferenzsystem kombiniert mehrere Achsen, Beschleunigungsmesser, Gyroskope und Magnetometer, um die Ausrichtung von Objekten im Raum abzuschätzen, wobei Länge, Neigung und Verschiebung die typischen Datenausgaben sind.

Das Segment der Flugleitsysteme hatte im Jahr 2022 einen moderaten Marktanteil. Die Nachfrage nach diesem Segment ergibt sich aus seiner Multifunktionalität, da es eine entscheidende Rolle bei der Vorhersage der Flugbahn und der Steuerung des Flugzeugs spielt.

REGIONALE EINBLICKE


Auf der Grundlage der geografischen Lage wird der Markt in Nordamerika, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und im Rest der Welt untersucht.

Asia Pacific Aircraft Autopilot System Market Size, 2023 (USD Million)

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Asien-Pazifik dominierte den Marktanteil im Jahr 2023. An der Handelsfront wird erwartet, dass China bis 2025 gemessen am Flugverkehr der weltweit größte Luftfahrtmarkt sein wird. Unterdessen wird Indien voraussichtlich der drittgrößte Luftfahrtmarkt weltweit werden. In ihren Bemühungen, ihre militärischen Fähigkeiten zu verbessern, haben Nationen wie China und Indien neue Anstrengungen zur Anschaffung von Flugzeugen unternommen, um Sicherheitsherausforderungen effizient zu begegnen und kritische, zeitkritische und risikoreiche strategische Missionen durchzuführen. Diese modernen Kampfflugzeuge sind mit modernsten Autopilotsystemen und fortschrittlichen Flugcomputern ausgestattet, was das allgemeine Situationsbewusstsein der Piloten erheblich verbessert. Es wird erwartet, dass dieser Aufschwung der Flugzeugnachfrage im prognostizierten Zeitraum für ein günstiges Geschäftsumfeld für wichtige Akteure in der Region sorgen wird.

Der nordamerikanische Markt dürfte im Prognosezeitraum aufgrund zunehmender Investitionen in die Entwicklung fortschrittlicher Kampfflugzeuge ein deutliches Wachstum verzeichnen. Wachsende Schifffahrtsaktivitäten in den USA und die Präsenz großer Unternehmen wie Collins Aerospace, Honeywell International Inc., Lockheed Martin und andere treiben das Marktwachstum voran.

In der europäischen Region wird im Prognosezeitraum aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Militärflugzeugen ein moderates Wachstum des Marktanteils von Flugzeug-Autopilotsystemen prognostiziert. Einige der größten Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen, darunter BAE Systems und Airbus Defence and Space, sind in der Region ansässig und tätigen erhebliche Investitionen in hochmoderne Autopilotsysteme. Darüber hinaus wird erwartet, dass das Wachstum von Billigfluggesellschaften im europäischen Luftverkehrssektor den Markt weiter ausbauen wird.

Für den Rest der Welt wird zwischen 2023 und 2030 ein moderates Wachstum erwartet. Technologische Fortschritte führen zur Entwicklung hocheffizienter Autopilotsysteme. Aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Flugsicherheit ist die Autopilotsystemindustrie im Rest der Welt erheblich gewachsen. Der wachsende Bedarf an präziser Flugnavigation und Pilotenunterstützung bei Langstreckenflügen treibt den Autopilot-Markt in der Region voran.

Liste der wichtigsten Unternehmen im Markt für Flugzeug-Autopilotsysteme


Hauptakteure konzentrieren sich auf Strategien zur Geschäftsexpansion, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen

Die steigende Nachfrage nach Flugzeugen wird durch die sich entwickelnde Sicherheitslandschaft, die durch geopolitische Unruhen in mehreren Ländern beeinflusst wurde, sowie durch das Wachstum des Flugverkehrs vorangetrieben. Diese Akteure sichern sich aktiv langfristige Verträge und bauen ihre globale Präsenz aus . Darüber hinaus hat die laufende Forschung und Entwicklung die Genauigkeit und Effizienz integrierter Autopilot-Technologien und zugehöriger Subsysteme verbessert. Der Autopilot-Flugzeugmarkt ist durch die Präsenz einer begrenzten Anzahl großer Unternehmen gekennzeichnet. Zu den prominenten Marktteilnehmern zählen Honeywell International Inc., Moog Inc., Meggitt PLC, Lockheed Martin Corporation, Safran SA, BAE Systems PLC und Collins Aerospace (United Technologies Corporation).

LISTE DER WICHTIGSTEN UNTERNEHMEN IM PROFIL:



  • BAE Systems PLC (Großbritannien)

  • Collins Aerospace (USA)

  • Honeywell International Inc. (USA)

  • Safran SA (Frankreich)

  • Meggitt PLC (Großbritannien)

  • Genesys Aerosystems (USA)

  • Furuno Electric Co. Ltd (Japan)

  • Garmin Ltd (USA)

  • Lockheed Martin Corporation (USA)

  • Cloud Clap Technology (USA)


WICHTIGSTE ENTWICKLUNGEN DER INDUSTRIE:



  • August 2023 – Garmin gab bekannt, dass es von der Federal Aviation Administration (FAA) die Supplemental Type Approval (STC) für den digitalen Autopiloten GFC 600 auf der Beechcraft King Air F90 erhalten hat.

  • April 2023 – Bell Textron Inc., ein Unternehmen von Textron Inc., gab bekannt, dass der 3-Achsen-Autopilot des Bell 407GX die Genehmigung der britischen Zivilluftfahrtbehörde (CAA) erhalten hat.

  • November 2022 – Collins Aerospace und PT Dirgantara Indonesia (PTDI) gaben einen Vertrag zur Modernisierung des C-130-Militärtransportflugzeugs der indonesischen Luftwaffe als Teil eines Phase-2-Einsatzplans bekannt, der 11 C vorsieht -130 Flugzeuge aufgerüstet. Collins arbeitete als Auftragnehmer für PTDI und lieferte dessen Aftermarket-Avioniklösung für Flight2 und bot damit die kostengünstigste und risikoärmste ZNS/ATM-Upgrade-Lösung.

  • November 2021 – Thales und StandardAero haben den branchenweit ersten 4-Achsen-Autopilot-Flugtest für die Airbus-Hubschrauber AS350 und H125 erfolgreich abgeschlossen. Das Erreichen dieses wichtigen Meilensteins ebnet den Weg für diese wichtige Phase des Supplemental Type Approval (STC)-Prozesses und die Einführung einer beispiellosen Autopilot-Lösung auf dem Markt für leichte Hubschrauber.

  • Juni 2021 – Bell Textron Inc., das Unternehmen Textron Inc., gab bekannt, dass der Autopilot Bell 505 Genesys HeliSAS die Genehmigung der britischen Zivilluftfahrtbehörde (CAA) erhalten hat.


BERICHTSBEREICH


Der Bericht bietet eine detaillierte globale Marktwachstumsanalyse und konzentriert sich auf kritische Aspekte wie bedeutende Unternehmen, Systemtypen, Lösungen und Hauptanwendungen. Darüber hinaus liefert der Bericht Einblicke in Markttrends und beleuchtet wichtige Branchenentwicklungen. Abgesehen von den oben genannten Faktoren deckt der Marktbericht mehrere direkte und indirekte Themen ab, die das Marktwachstum in den letzten Jahren beeinflusst haben.

Umfangreiche Einblicke in den Markt gewinnen, Anfrage zur Anpassung


Umfang und Segmentierung des Berichts



















































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2032


Basisjahr


2023


Geschätztes Jahr


2024


Prognosezeitraum


2024–2032


Historischer Zeitraum


2019–2022


Wachstumsrate


CAGR von 12,1 % von 2024–2032


Einheit


Wert (in Mio. USD)


Segmentierung

 


Nach Flugzeugtyp


  • Gewerblich und zivil

  • Militär



Nach Verkaufsstelle


  • OEM

  • Ersatzteilmarkt



Nach System


  • Attitude and Heading Reference System

  • Flight Director System

  • Flugkontrollsystem

  • Avioniksystem

  • Andere



Nach Region


  • Nordamerika (nach Flugzeugtyp, Verkaufsstelle, System und Land)


    • USA (Nach Flugzeugtyp)

    • Kanada (nach Flugzeugtyp)


  • Europa (nach Flugzeugtyp, Verkaufsstelle, System und Land)


    • Großbritannien (Nach Flugzeugtyp)

    • Deutschland (nach Flugzeugtyp)

    • Frankreich (nach Flugzeugtyp)

    • Russland (nach Flugzeugtyp)

    • Restliches Europa (nach Flugzeugtyp)


  • Asien-Pazifik (nach Flugzeugtyp, Verkaufsstelle, System und Land)


    • China (nach Flugzeugtyp)

    • Japan (nach Flugzeugtyp)

    • Indien (nach Flugzeugtyp)

    • Südkorea (nach Flugzeugtyp)

    • Restlicher Asien-Pazifik-Raum (nach Flugzeugtyp)


  • Rest der Welt (nach Flugzeugtyp, Verkaufsstelle, System und Unterregion)


    • Lateinamerika (nach Flugzeugtyp)

    • Naher Osten und Afrika (nach Flugzeugtyp)




HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Laut Fortune Business Insights betrug die globale Marktgröße im Jahr 2022 175,6 Millionen US-Dollar und soll bis 2030 379,1 Millionen US-Dollar erreichen.

Der Markt wird im Prognosezeitraum (2023–2030) voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 10,4 % wachsen.

Basierend auf dem Flugzeugtyp wird erwartet, dass das kommerzielle und zivile Segment im Prognosezeitraum das führende Segment in diesem Markt sein wird.

BAE Systems PLC (Großbritannien), Collins Aerospace (USA) und Honeywell International Inc. (USA) sind die führenden Akteure auf dem Weltmarkt.

Der asiatisch-pazifische Raum hatte im Jahr 2022 den höchsten Marktanteil.

Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • 2019-2032
  • 2023
  • 2019-2022
  • 180

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Luft- Raumfahrt- und Verteidigung Kunden

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X