"Entwicklung von Wachstumsstrategien liegt in unserer DNA"

Marktgröße, Anteil und Branchenanalyse für verschreibungspflichtige Medikamente, nach Produkttyp (Generika, Orphan-Medikamente und andere verschreibungspflichtige Medikamente), nach Therapie (Onkologie, Zentralnervensystem, Impfstoffe, Immunsuppressiva und andere), nach Vertriebskanal (Krankenhausapotheken, Einzelhandelsapotheken). & Drogerien und Online-Apotheken) und regionale Prognose, 2024-2032

Letzte Aktualisierung: June 03, 2024 | Format: PDF | Bericht-ID: FBI102709

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Der weltweite Markt für verschreibungspflichtige Medikamente wurde im Jahr 2023 auf 1.162,61 Milliarden US-Dollar geschätzt. Es wird erwartet, dass der Markt von 1.240,33 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 auf 2.151,63 Milliarden US-Dollar im Jahr 2032 wächst und im Prognosezeitraum eine jährliche Wachstumsrate von 7,1 % aufweist.

Verschreibungspflichtige Medikamente umfassen verschiedene Arten von Impfstoffen und Therapien zur Behandlung und Behandlung chronischer und akuter Krankheiten. Zu diesen Erkrankungen gehören Krebsarten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und auch seltene Krankheiten. In einem modernen klinischen Szenario ist die Verabreichung geeigneter verschreibungspflichtiger Medikamente von entscheidender Bedeutung für bessere klinische Ergebnisse bei fast jedem Patienten, der an schwerwiegenden Erkrankungen leidet. Viele Marktteilnehmer führen klinische Studien zur Entwicklung neuer Produkte für ein breites Spektrum von Krankheiten durch, doch das Szenario der verschreibungspflichtigen Medikamente selbst hat mit dem zunehmenden Zustrom generischer Äquivalente tiefgreifende Veränderungen erfahren.

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie führten im Jahr 2020 zu einem Rückgang des Marktwachstums. Mehrere Regionen auf der ganzen Welt standen aufgrund der Verschärfung der Länderbeschränkungen oder Sperrungen vor Herausforderungen beim Zugang zu medizinischer Versorgung und Behandlung. Diese Faktoren begrenzten auch die Zahl der Patientenbesuche in Krankenhäusern und die Streuung der Verschreibungen durch medizinisches Fachpersonal, was die Nachfrage und Akzeptanz verschreibungspflichtiger Medikamente weiter moderat einschränkte. Darüber hinaus führte die durch die COVID-19-Pandemie verursachte Störung der internationalen Lieferketten zu deutlichen Engpässen bei kritischen Medikamenten und einem Rückgang der Arzneimittelausgaben auf der ganzen Welt.


  • Laut den Statistiken der American Society of Health-System Pharmacists im Jahr 2022 gingen die Ausgaben für verschreibungspflichtige Medikamente in nichtstaatlichen Krankenhäusern im Jahr 2020 um 4,6 % zurück.


Allerdings kam es nach der anfänglichen Schließung von COVID-19 zu einem Wiederaufleben routinemäßiger Gesundheitsdienste und die Zahl der Patientenbesuche in Gesundheitszentren nahm weltweit zu. Darüber hinaus steigerten zunehmende Forschungs- und Entwicklungsinitiativen großer Akteure zur Entwicklung und Einführung von Medikamenten zur Behandlung von COVID-19 die Nachfrage der Bevölkerung nach Impfstoffen und Arzneimitteln für seltene Leiden. Darüber hinaus haben die starke Betonung der Verlagerung von Patienten auf häusliche Pflege sowie die zunehmende Verwendung von Biosimilars und eine große Pipeline neuer, erhöhter Zulassungen von Spezialmedikamenten durch Aufsichtsbehörden die Einführung des Arzneimittels weiter vorangetrieben.

So kurbelte der Anstieg der Zahl der Krankenhausbesuche von Patienten nach der Pandemie in Verbindung mit dem hohen Verbrauch verschreibungspflichtiger Medikamente in häuslichen Pflegeeinrichtungen das Wachstum des globalen Marktes für verschreibungspflichtige Medikamente an.

Markttrends für verschreibungspflichtige Medikamente


Zunehmende Präsenz von Pipeline-Kandidaten in verschiedenen Therapiebereichen

In diesem Markt sind die steigenden F&E-Investitionen namhafter Unternehmen für die Entwicklung neuer Medikamente einer der wichtigsten Schlüsseltrends.


  • Nach Schätzungen der European Federation of Pharmaceutical Industries and Associations (EFPIA) hat die forschende Pharmaindustrie im Jahr 2022 schätzungsweise 43.684,2 Millionen US-Dollar in Forschung und Entwicklung in Europa investiert.


Dies ist in erster Linie auf die Tatsache zurückzuführen, dass im globalen Szenario eine zunehmende Prävalenz mehrerer chronischer Erkrankungen zu verzeichnen ist. Dies hat zu einer steigenden Nachfrage von Patienten aufgrund ihrer unerfüllten klinischen Bedürfnisse und der Nachfrage nach positiven klinischen Ergebnissen geführt. Eine Reihe dieser chronischen Erkrankungen sind häufig refraktärer Natur und erfordern die Verabreichung aggressiver verordneter Therapien.

Dies hat dazu geführt, dass große Pharmaunternehmen ständig klinische Studien zur Entwicklung und letztendlich zur Zulassung neuer Produkte durchführen. Immer mehr wichtige Hersteller verlagern ihren Fokus auf die Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung seltener Krankheiten. Dies soll das Marktwachstum im Prognosezeitraum vorantreiben.

Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Wachstumsfaktoren für den Markt für verschreibungspflichtige Medikamente


Zunehmende Einführung generischer Äquivalente wichtiger verschreibungspflichtiger Medikamente, um die Produktnachfrage anzukurbeln

Eines der entscheidenden Elemente für das globale Marktwachstum ist die zunehmende Markteinführung von Generika-Äquivalenten mehrerer wichtiger Medikamente in starken Märkten wie den USA. Die zunehmende Akzeptanz dieser Generika-Äquivalente ist insbesondere auf die Tatsache zurückzuführen, dass diese Generika häufig verwendet werden genauso effizient wie ihre ursprünglichen Gegenstücke und können von Patienten oft zu einem Bruchteil der Kosten übernommen werden. Patienten, die aufgrund finanzieller Hürden keinen Zugang zu teuren verschreibungspflichtigen Produkten haben, können diese Medikamente häufig übernehmen und bessere klinische Ergebnisse erzielen. Im Oktober 2019 gab die US-amerikanische FDA bekannt, dass sie 1.171 Zulassungen für Generika erteilt hat, davon 935 Vollzulassungen und 236 vorläufige Zulassungen. Die US-amerikanische FDA hat diese generischen Äquivalente insbesondere genehmigt, um den Arzneimittelwettbewerb zu verbessern und auch die zunehmende Einführung dieser kostengünstigen Arzneimitteläquivalente zu fördern. Dies ist besonders wichtig für Patienten in Schwellenländern und auch für Patienten in Industrieländern, die keinen Zugang zu angemessenen Zahlungsplänen für verschreibungspflichtige Medikamente haben.

Darüber hinaus führen die Regierungen verschiedener Länder unterschiedliche Systeme ein, um Generika zu geringeren Kosten als ihre Markenäquivalente anzubieten.


  • Zum Beispiel hat die indische Regierung laut im September 2023 veröffentlichten Daten das Aushadhi-Programm eingeführt, das Generika zu Preisen anbietet, die 50–90 % unter denen ihrer Markenäquivalente liegen. Daher erfreuen sich Generika, unterstützt durch staatliche Initiativen, zunehmender Beliebtheit bei indischen Patienten.


Es wird erwartet, dass diese Faktoren das globale Marktwachstum im Prognosezeitraum vorantreiben.

Zunehmende Entwicklungen bei Orphan Drugs treiben das Marktwachstum voran

Einer der wichtigsten markttreibenden Faktoren sind die zunehmenden Forschungs- und Entwicklungsinvestitionen namhafter Unternehmen für die Entwicklung von Medikamenten gegen seltene Krankheiten. Ein Paradebeispiel für einen solchen strategischen Schritt eines Marktteilnehmers ist BioMarin, ein wichtiges Pharmaunternehmen, das an der Entwicklung von Therapien für seltene Krankheiten beteiligt ist. Das Produktportfolio von BioMarin umfasst mehrere Orphan-Arzneimittel, beispielsweise die Gruppe der Mukopolysaccharidosen (MPS), und das Unternehmen verfügt außerdem über starke Orphan-Arzneimittel-Pipeline-Kandidaten in verschiedenen Phasen klinischer Studien.

Darüber hinaus konzentrieren sich einige der wichtigsten Akteure der Branche auf die Entwicklung von Orphan Drugs zur Behandlung mehrerer seltener Erkrankungen.


  • Im September 2023 gab Baudax Bio, Inc. beispielsweise bekannt, dass sein primärer klinischer Kandidat, TI-168, von der US-amerikanischen FDA den Orphan-Drug-Status für die Behandlung von Hämophilie A mit Inhibitoren erhalten hat. Nach Erhalt dieser Genehmigung kann das Unternehmen die klinische Phase-1/2a-Studie mit TI-168 zur Behandlung von Hämophilie A beginnen. Darüber hinaus kann das Unternehmen diese Therapie bis Anfang 2024 in weitere Forschung überführen.


Diese zunehmenden Initiativen zur Therapie seltener Krankheiten sind darauf zurückzuführen, dass die Entwicklung von Blockbuster-Medikamenten bei seltenen Krankheiten im Vergleich zu den bereits ausgereiften Märkten für andere traditionelle Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes möglich ist. Es wird prognostiziert, dass die oben genannten Faktoren in Kombination mit dem Bedarf an effizienten Therapeutika für schwer beeinträchtigende seltene Krankheiten die Nachfrage nach verschreibungspflichtigen Produkten dieser Art weiter ankurbeln und das globale Marktwachstum ankurbeln werden.

BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Hohe Kosten im Zusammenhang mit bestimmten verschreibungspflichtigen Medikamenten schränken das Marktwachstum ein

Trotz der zunehmenden Inzidenz kritischer Krankheiten wie Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit und der höheren Prävalenz dieser Erkrankungen in Entwicklungsregionen wie Afrika, Lateinamerika und Asien gibt es bestimmte Faktoren, die der Einführung dieser Erkrankungen entgegenstehen Produkte. Einer der Hauptfaktoren, die das Wachstum des Marktes hemmen, sind die hohen Kosten, die mit zahlreichen verschreibungspflichtigen Medikamenten verbunden sind.


  • Laut einem von Policy & Medicine im Jahr 2019 veröffentlichten Artikel heißt es in einer aktuellen Studie des Tufts Center for the Study of Drugs, dass die Entwicklung eines neuen verschreibungspflichtigen Arzneimittels, das die Marktzulassung erhält, Arzneimittelhersteller schätzungsweise rund 2,6 Milliarden US-Dollar kosten wird.

Dies hat dazu geführt, dass eine kleine Anzahl von Patienten diese Medikamente einnimmt, und ein erheblicher Teil dieser Patienten steht bei der Verwendung dieser Produkte vor finanziellen Hürden. In vielen Fällen können die Kosten für verschreibungspflichtige Medikamente zwischen 100.000 und 500.000 US-Dollar liegen, und die Erkrankungen sind nicht einmal heilend. Beispielsweise kann Abirateron, das zur Behandlung von Prostatakrebs eingesetzt wird, den Patienten im niedrigsten Fall 10.000 US-Dollar pro Monat kosten und nicht einmal die Krankheit heilen. Daher wird erwartet, dass solche einschränkenden Faktoren das Marktwachstum im Prognosezeitraum begrenzen.

Marktsegmentierungsanalyse für verschreibungspflichtige Medikamente 


Nach Produkttypanalyse


Steigende Zahl von Medikamenten, die im Gesundheitswesen verschrieben werden, um das Segment der anderen verschreibungspflichtigen Medikamente anzukurbeln

Basierend auf der Produktart ist der Markt in Generika, Orphan-Medikamente und andere verschreibungspflichtige Medikamente unterteilt. Eine Reihe neuer Medikamente, die jedes Jahr auf den Markt kommen, fallen in mehrere Kategorien, beispielsweise Biologika, und häufig werden in naher Zukunft keine generischen Äquivalente zu ihnen auf den Markt gebracht. Daher dominierte das Segment der anderen verschreibungspflichtigen Medikamente im Jahr 2023 den Marktanteil. Darüber hinaus erhöht die weltweit steigende Zahl von Medikamenten, die von medizinischem Fachpersonal zur Behandlung chronischer Erkrankungen wie Krebs, Diabetes und anderen verschrieben werden, den Segmentanteil weiter.


  • Laut der Verordnung über verschreibungspflichtige Arzneimittel 2023 werden in den USA jedes Jahr mehr als 4,0 Milliarden Rezepte ausgestellt. Einer ähnlichen Quelle zufolge waren die Therapiebereiche mit den höchsten Ausgaben für verschreibungspflichtige Medikamente in den USA Antidiabetika, Onkologiemedikamente, Autoimmunerkrankungen und Atemwegserkrankungen.


Das andere Segment umfasst wichtige und lebensrettende Medikamente wie Onkologie, Antidiabetika und Herz-Kreislauf-Medikamente und war maßgeblich an der Dominanz dieses Segments auf dem Weltmarkt beteiligt.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Es wird erwartet, dass das Waisensegment im Prognosezeitraum mit einer vergleichsweise höheren CAGR wachsen wird. Es wird erwartet, dass die zunehmenden klinischen Studien zur Entwicklung von Orphan Drugs und die zunehmende Zulassung durch Aufsichtsbehörden die Akzeptanz dieser Medikamente im Prognosezeitraum steigern und das Marktwachstum vorantreiben werden.


  • Nach Schätzungen der Food and Drug Administration hat die Behörde im März 2021 im Jahr 2020 32 neuartige Arzneimittel und Biologika mit Orphan-Drug-Status zugelassen. Einer ähnlichen Quelle zufolge handelte es sich beim Center for Drug Evaluation and Research (CDER) bei 31 der 53 neuartigen Arzneimittelzulassungen bzw. 58 % um Produkte mit Orphan-Designation.


Durch Therapieanalyse


Global steigende Prävalenz von Krebs trägt zur Dominanz des Onkologiesegments bei

In Bezug auf die Therapie ist der Markt in Onkologie, Zentralnervensystem, Impfstoffe, Immunsuppressiva und andere unterteilt. Aufgrund der steigenden Prävalenz von Krebserkrankungen und der hohen Kosten, die mit der Behandlung der verschiedenen Krebsarten verbunden sind, wird erwartet, dass der Bereich Onkologie den Therapiebereich dominieren wird. Darüber hinaus ist die steigende Zahl behördlicher Zulassungen für gezielte Therapien zur Behandlung von Krebs ein weiterer Faktor, der zum Segmentwachstum beiträgt.


  • Zum Beispiel hat die US-amerikanische FDA im September 2023 zehn neue Krebstherapeutika zugelassen, die gezielte Therapien ermöglichen. Zu den zugelassenen Medikamenten gehören Quizartinib (Vanflyta), Pralsetinib (Gavreto), Bosutinib (Bosulif) und andere.

  • Laut einem von der American Cancer Society im Jahr 2022 veröffentlichten Artikel wurden in den USA schätzungsweise 1,9 Millionen neue Krebsfälle diagnostiziert und rund 609.360 Todesfälle aufgrund von Krebs gemeldet.


Es wird erwartet, dass die wachsende Bevölkerung aufgrund des zunehmenden Bedarfs an rechtzeitigen Impfungen, insbesondere bei Säuglingen und Kindern, auch das Wachstum des Impfstoffsegments unterstützen wird.

Es wird erwartet, dass die zunehmende Prävalenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch das Segment der Antikoagulanzien vorantreiben wird. Es wird erwartet, dass zunehmende Organtransplantationen auch das Wachstum der Immunsuppressiva-Segmente vorantreiben werden. Darüber hinaus steigern die steigende Nachfrage und der Verkauf von immunmodulatorischen Arzneimitteln zur Behandlung hoher Prävalenz immunologischer Erkrankungen den Segmentanteil weiter.


  • Laut den von AbbVie Inc. veröffentlichten Jahresberichtsschätzungen erwirtschafteten Immunologiemedikamente wie Skyrizi und Rinvoq im Jahr 2022 einen Umsatz von 4.484 Millionen US-Dollar bzw. 1.794 Millionen US-Dollar.


Darüber hinaus hielt das Segment „Andere“ im Jahr 2023 einen dominanten Marktanteil, was auf die zunehmende Einführung und den Verkauf von Medikamenten durch wichtige Akteure und die steigende Zahl der Verschreibungen dieser Medikamente durch medizinisches Fachpersonal auf der ganzen Welt zurückzuführen ist.

Nach Vertriebskanalanalyse


Steigende Ausgaben für verschreibungspflichtige Medikamente in Krankenhausapotheken führten zur Dominanz des Segments

In Bezug auf den Vertriebskanal ist der Markt in Krankenhausapotheken, Einzelhandelsapotheken und Drogerien sowie Online-Apotheken unterteilt. Einer der Hauptgründe für die Dominanz des Segments der Krankenhausapotheken liegt darin, dass die unter verschreibungspflichtigen Medikamenten angegebenen Therapeutika häufig nur im Krankenhausbereich unter Anleitung von ausgebildeten medizinischen Fachkräften verschrieben werden können. Darüber hinaus können zahlreiche Therapeutika, die zur Behandlung kritischer Krankheiten wie Krebs und seltener Krankheiten eingesetzt werden, nur von geschultem medizinischem Fachpersonal intravenös verabreicht werden. Eine solche wirksame Verabreichung von Therapeutika ermöglicht häufig die angemessene Behandlung und Behandlung kritischer Krankheiten und führt zu besseren klinischen Ergebnissen.


  • Laut von NCBI veröffentlichten Statistiken werden die Gesamtausgaben für verschreibungspflichtige Medikamente in Kliniken und Krankenhäusern in den USA im Jahr 2021 voraussichtlich um 7 % bis 9 % steigen.

  • Nach Schätzungen des Centers of Disease Control and Prevention (CDC) belief sich die Zahl der in Notaufnahmen oder Krankenhäusern verabreichten oder verschriebenen Medikamente im Jahr 2019 in den USA auf 353,8 Millionen.


Die zunehmende Verfügbarkeit verschreibungspflichtiger Medikamente und der steigende Bedarf an täglichen Medikamenten wie Antidiabetika sind einige der Hauptfaktoren, die für das Wachstum dieses Segments im Prognosezeitraum verantwortlich sind.


  • Nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aus dem Jahr 2020 fließen in Europa etwa vier von fünf Euro, die für Arzneimittel im Einzelhandel ausgegeben werden, in verschreibungspflichtige Medikamente.


Es wird erwartet, dass das Segment der Online-Apotheken im Prognosezeitraum mit der höchsten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate wachsen wird, insbesondere aufgrund der Erleichterung für Patienten beim Nachfüllen verschreibungspflichtiger Medikamente und der Möglichkeit, Medikamente bequem von zu Hause aus zu erwerben.


REGIONALE EINBLICKE


North America Prescription Drugs Market Size, 2023 (USD Billion)

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Der nordamerikanische Markt belief sich im Jahr 2023 auf 576,35 Milliarden US-Dollar. Zu den wichtigsten Gründen für die Dominanz des nordamerikanischen Marktanteils bei verschreibungspflichtigen Medikamenten gehörte die steigende Nachfrage nach effizienten und fortschrittlichen Produkten in der Region, insbesondere aufgrund der hohen Verbreitung mehrerer chronischer Krankheiten. Diese Faktoren sind zusammen mit den hohen Gesundheitsausgaben, der starken Forschung und Entwicklung für Medikamente in der Region und der Präsenz namhafter Unternehmen in der Region, die sich mit der Herstellung generischer Äquivalente wichtiger Medikamente befassen, für den dominanten Anteil der Region am Weltmarkt verantwortlich .


  • Nach Schätzungen der Food and Drug Administration wurden im Jahr 2022 bis heute aufgrund der Einführung des Generikaprogramms der FDA mehr als 32.000 Generika von der FDA zugelassen. Darüber hinaus sind nach ähnlichen Schätzungen etwa 9 von 10 in den USA ausgestellten Rezepten mit Generika gefüllt.


Der Markt in Europa hatte den zweitgrößten Anteil am Weltmarkt. Gründe für den hohen Marktanteil der Region sind die gestiegene Nachfrage nach fortschrittlichen verschreibungspflichtigen Produkten und die Produkteinführung effizienter verschreibungspflichtiger Produkte, einschließlich Orphan Drugs. Darüber hinaus führen mehrere Marktteilnehmer Generika ein, um in der gesamten Region eine erschwingliche Behandlung zu ermöglichen.


  • Zum Beispiel brachte die Novartis AG im Februar 2022 Lenalidomid, ein generisches Onkologiemedikament, in 19 Ländern Europas auf den Markt.

  • Nach Schätzungen der EFPIA entfielen im Jahr 2022 16,8 % des Umsatzes neuer Medikamente, die im Zeitraum 2016–2021 auf den Markt kamen, auf den europäischen Markt.


Der Asien-Pazifik-Raum wird im Prognosezeitraum voraussichtlich eine deutlich höhere CAGR verzeichnen. Es wird erwartet, dass Neueinführungen wichtiger Produkte in der Region und eine starke Nachfrage nach diesen Medikamenten den Markt im Zeitraum 2024-2032 antreiben werden. Das Vorhandensein einer großen potenziellen Patientenpopulation und das wachsende Bewusstsein für chronische und schwerwiegende Erkrankungen bei Einzelpersonen, die zu höheren Gesundheitsausgaben führen, werden voraussichtlich das Marktwachstum im asiatisch-pazifischen Raum im Prognosezeitraum vorantreiben.


  • Laut der Wirtschaftsumfrage 2021–2022 erreichten die budgetierten Ausgaben der Zentral- und Landesregierungen für den Gesundheitssektor 2,1 % des BIP im Zeitraum 2021–2022, gegenüber 1,3 % im Zeitraum 2019–2020 in Indien.


Der übrige Weltmarkt umfasst Lateinamerika sowie den Nahen Osten und Afrika und befindet sich derzeit in einer Wachstumsphase. Der zunehmende Einsatz fortschrittlicher verschreibungspflichtiger Produkte und steigende Gesundheitsausgaben dürften das Marktwachstum im Prognosezeitraum ankurbeln.

Liste der wichtigsten Unternehmen im Markt für verschreibungspflichtige Medikamente


Starkes und diversifiziertes Produktportfolio von Novartis und Pfizer, um diesen Unternehmen dabei zu helfen, eine führende Position zu behalten 

Die gesamte Wettbewerbslandschaft dieses Marktes stellt eine Wettbewerbsstruktur dar, in der eine große Anzahl prominenter Marktteilnehmer präsent ist. Zwei große Unternehmen, Novartis und Pfizer, sind mit ihrem starken und vielfältigen Produktportfolio und ihrer Präsenz in wichtigen Therapiebereichen wie Onkologie und Impfstoffen wichtige Gründe für ihre Dominanz.

Trotzdem verfügen auch eine Reihe anderer prominenter Akteure wie Roche, Johnson & Johnson und Sanofi über starke Umsatzanteile auf dem Weltmarkt. Es wird erwartet, dass eine Reihe von Unternehmen, die generische Äquivalente vieler Arzneimittel herstellen, wie Dr. Reddy’s Laboratories Ltd. und Lupin Pharmaceuticals, Inc., im Prognosezeitraum ebenfalls eine Reihe von Produkten auf den Markt bringen werden. Es wird erwartet, dass sich dies positiv auf den Weltmarkt auswirken wird, da erwartet wird, dass diese Unternehmen im Prognosezeitraum Marktanteile gewinnen.

LISTE DER WICHTIGSTEN UNTERNEHMEN IM PROFIL:



  • Novartis AG (Schweiz)

  • Pfizer, Inc. (USA)

  • F. Hoffmann-La Roche AG (Schweiz)

  • Sanofi (Frankreich)

  • Johnson & Johnson Services, Inc. (USA)

  • Merck & Co., Inc. (USA)

  • AbbVie, Inc. (USA)

  • GlaxoSmithKline plc. (Großbritannien)

  • AstraZeneca (Großbritannien)

  • CELGENE CORPORATION (BRISTOL-MYERS SQUIBB COMPANY) (USA)


WICHTIGSTE ENTWICKLUNGEN DER INDUSTRIE:



  • Oktober 2023 – Novartis AG gab die Abspaltung von Sandoz, seinem Generika- und Biosimilars-Geschäft, bekannt, um es in ein innovatives Medizinunternehmen umzuwandeln.

  • Januar 2023 – Amgen Inc. kündigte die Einführung von AMJEVITA (Adalimumab-Atto), einem Biosimilar zu Humira (Adalimumab), in den USA an.

  • März 2022 – UCB S.A., ein globales biopharmazeutisches Unternehmen, gab die Zulassung der oralen Lösung FINTEPLA (Fenfluramin) CIV in den USA durch die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung von Anfällen bekannt im Zusammenhang mit dem Lennox-Gastaut-Syndrom bei Patienten ab zwei Jahren.

  • April 2020 – Lupin Pharmaceuticals, Inc. gab die Einführung des Generikums Mycophenolsäure-Retardtabletten zur Vorbeugung von Organabstoßungen bei Nierentransplantationspatienten in den USA bekannt.

  • März 2020 – Dr Reddy’s Laboratories Ltd. gab die Einführung des generischen Äquivalents der Geodon-Injektion (Ziprasidonmesylat) bekannt, einem Medikament, das in den USA für Schizophreniepatienten eingesetzt wird.

  • Februar 2020 – Dr. Reddy’s Laboratories Ltd. kündigte die Einführung des generischen Äquivalents von Vimovo (Naproxen und Esomeprazol-Magnesium) an, einem Medikament, das in den USA gegen Entzündungen eingesetzt wird.


BERICHTSBEREICH


Der Forschungsbericht bietet eine gründliche Analyse des Marktes. Es konzentriert sich auf Schlüsselmerkmale wie die Prävalenz wichtiger Krankheiten – nach Schlüsselländern – Pipeline-Analyse, wichtige Branchenentwicklungen, neue Produktzulassungen und Regulierungsszenarien – nach Schlüsselregionen. Darüber hinaus bietet der Bericht Einblicke in die Markttrends und beleuchtet wichtige Branchenentwicklungen. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren berücksichtigt der Bericht zahlreiche Faktoren, die zum Wachstum des Marktes in den letzten Jahren beigetragen haben.

Umfangreiche Einblicke in den Markt gewinnen, Anfrage zur Anpassung


Umfang und Segmentierung des Berichts



















































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2032


Basisjahr


2023


Geschätztes Jahr


2024


Prognosezeitraum


2024–2032


Historischer Zeitraum


2019–2022


Wachstumsrate


CAGR von 7,1 % von 2024–2032


Einheit


Wert (Milliarden USD)


Segmentierung


Nach Produkttyp


  • Generika

  • Waise

  • Andere verschreibungspflichtige Medikamente



Nach Anwendung


  • Onkologie

  • Zentrales Nervensystem

  • Impfstoffe

  • Immunsuppressiva

  • Andere



Nach Vertriebskanal


  • Krankenhausapotheken

  • Einzelhandelsapotheken und Drogerien

  • Andere



Nach Geografie


  • Nordamerika (nach Produkttyp, nach Anwendung, nach Vertriebskanal und nach Land)


    • USA

    • Kanada


  • Europa (nach Produkttyp, nach Diabetestyp, nach Vertriebskanal und nach Land/Subregion)


    • Großbritannien

    • Deutschland

    • Frankreich

    • Italien

    • Spanien

    • Restliches Europa


  • Asien-Pazifik (nach Produkttyp, nach Anwendung, nach Vertriebskanal und nach Land/Subregion)


    • China

    • Japan

    • Indien

    • Australien

    • Südostasien

    • Restlicher Asien-Pazifik-Raum


  • Lateinamerika (nach Produkttyp, nach Anwendung, nach Vertriebskanal und nach Land/Subregion)


    • Brasilien

    • Mexiko

    • Restliches Lateinamerika


  • Naher Osten und Afrika (nach Produkttyp, nach Anwendung, nach Vertriebskanal und nach Land/Subregion)


    • GCC

    • Südafrika

    • Restlicher Naher Osten und Afrika




HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Laut Fortune Business Insights belief sich die globale Marktgröße im Jahr 2018 auf 811,00 Milliarden US-Dollar und soll bis 2026 voraussichtlich 1.562,15 Milliarden US-Dollar erreichen.

Mit einer CAGR von 8,9 % wird der Markt im Prognosezeitraum (2019-2026) ein stetiges Wachstum aufweisen.

Das Segment „Andere verschreibungspflichtige Medikamente“ wird im Prognosezeitraum voraussichtlich das führende Segment in diesem Markt sein.

Die erwartete Einführung innovativer verschreibungspflichtiger Medikamente auf dem Markt aufgrund der zunehmenden Prävalenz chronischer und schwerer Krankheiten in Verbindung mit einem erheblichen ungedeckten klinischen Bedarf treibt die Marktnachfrage nach diesen Medikamenten an.

Novartis AG und Pfizer, Inc. sind die führenden Akteure auf dem Weltmarkt.

Es wird erwartet, dass zunehmende Produkteinführungen bei Generika und zunehmende klinische Studien von Marktteilnehmern bei Orphan-Medikamenten die Einführung dieser Medikamente auf dem Weltmarkt vorantreiben werden.

Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • 2019-2032
  • 2023
  • 2019-2022
  • 140

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X