"Intelligente Strategien, die Ihr Wachstum beschleunigen"

Marktgröße, Anteil und Branchenanalyse für Energiemanagementsysteme, nach Systemtyp (Heimenergiemanagementsystem, Gebäudeenergiemanagementsystem und industrielles Energiemanagementsystem), nach Endbenutzer (Wohn-/Smart Homes und Gewerbegebäude/-komplexe), nach Anwendung (Immobiliensicherheit, Automatisierung, Energieverteilung, Design, E-Mobilität und andere), nach Branche (Öl und Gas, Fertigung, Energie und Versorgung, Automobil, Gesundheitswesen und andere) und regionale Prognose, 2024–2032

Letzte Aktualisierung: July 08, 2024 | Format: PDF | Bericht-ID: FBI101167

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Die globale Marktgröße für Energiemanagementsysteme wurde im Jahr 2023 auf 31,76 Milliarden US-Dollar geschätzt. Der Markt soll von 35,90 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 auf 112,32 Milliarden US-Dollar im Jahr 2032 wachsen und im Prognosezeitraum eine jährliche Wachstumsrate von 15,3 % aufweisen.< /p>

Ein Energiemanagementsystem (EMS) ist ein Werkzeug zur Überwachung, Analyse und Optimierung des Betriebs von Energieübertragungssystemen. Dieses System wird häufig in verschiedenen Branchen und EMS-Implementierungen eingesetzt, darunter automatische Erzeugungssteuerung (AGC), SCADA, Alarme und andere. Die Nachfrage nach Energiemanagementsystemen ist in Industrie-, Gewerbe-, Wohn- und öffentlichen Unternehmen aufgrund einer Zunahme strategischer Investitionen zur Steuerung des Energieverbrauchs gestiegen.

Die zunehmende Einführung intelligenter Netze und intelligenter Zähler spielt eine Schlüsselrolle bei der Steigerung des Marktwerts. Darüber hinaus arbeiten Regierungen auf der ganzen Welt daran, nationale Energiesysteme zu digitalisieren, ihre Effizienz zu steigern und ihren Wert zu steigern, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln. Die Regierungen verschiedener Länder richten ihre Vision auf nachhaltige, sichere und erschwingliche Energiesysteme aus und treiben so das Marktwachstum voran.

Darüber hinaus hilft EMS Unternehmen dabei, ihren Energieverbrauch um 30 % zu senken und zielt darauf ab, die betriebliche Leistungsfähigkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Globale Energiethemen, wie die Optimierung von erneuerbaren Energieressourcen, die Verringerung des CO2-Fußabdrucks und die Verwaltung von Treibhausgasemissionen und die Reduzierung des Energieverbrauchs werden die Produktakzeptanz vorantreiben. Darüber hinaus treiben wachsende Investitionen in die Entwicklung energieeffizienter intelligenter Gebäude, intelligenter Städte oder intelligenter Industrieprojekte das Wachstum des Marktes für Energiemanagementsysteme im Prognosezeitraum voran.

Die globale COVID-19-Pandemie behinderte Industrieaktivitäten, indem sie die Energienachfragemuster veränderte. Die Schließung wichtiger Industrien und Produktionsanlagen führte weltweit zu einem erheblichen Rückgang der Energie- und Stromnachfrage. Die Pandemie reduzierte den Energieverbrauch von Schwerindustrien wie Öl, Kohle und Erdgas. Dies führte zu einem Rückgang der Energienachfrage in den wichtigsten Volkswirtschaften verschiedener Länder, darunter Deutschland, die USA, das Vereinigte Königreich, Italien und andere. Der Trend zur Fernarbeit hat zu einem geringeren Pendelbedarf geführt, was zu geringeren CO2-Emissionen führt. Damit stieg auch die Bedeutung digitaler Lösungen zur Überwachung und Steuerung von Energiesystemen. Daher wurde das Marktwachstum aufgrund reduzierter Industrieaktivitäten während der Pandemie eingeschränkt.

Auswirkungen generativer KI


Die Integration generativer KI in intelligente Gebäude trägt zur Steigerung des Marktwachstums bei

Das Aufkommen von generativer KI in der Energie- und Energiewirtschaft birgt ein maximales Reduzierungspotenzial Kosten senken, die Betriebseffizienz optimieren und die Sicherheit erhöhen, was zu einer Verbesserung der Nachhaltigkeit des EMS führt. Generative KI kann dazu beitragen, die Auswirkungen auf die Umwelt zu mindern, indem sie Daten analysiert und nachhaltige Praktiken zur Reduzierung von Energieverlusten empfiehlt. Generative KI spielt eine entscheidende Rolle bei der Optimierung der Erzeugung und Integration erneuerbarer Energien. Durch die Schätzung von Daten aus erneuerbaren Quellen können KI-Algorithmen die Energieproduktion vorhersagen, die Netzintegration verbessern und die Stromerzeugung optimieren. Zum Beispiel


  • Im November 2023 integrierte Schneider Electric das OpenAI-Tool in den Produkt-Hub für Energie und Nachhaltigkeit, um die Datenverwaltung für verschiedene Facility-Management-Funktionen in Gewerbe- und Industrieimmobilien zu automatisieren.


Die zunehmende Integration generativer KI in intelligente Gebäude trägt dazu bei, eine intelligentere und effizientere gebaute Umgebung zu schaffen, indem Gebäudedesign, Energieoptimierung sowie Datensicherheit und Datenschutz optimiert werden. Die generativen KI-Modelle können auch dabei helfen, die Genauigkeit von Gebäudesicherheitssystemen zu verbessern und gleichzeitig den Energieverbrauch zu minimieren.

Markttrends für Energiemanagementsysteme


Der Anstieg der Nachfrage nach Elektrofahrzeugstationen verändert den HEMS-Markt

Intelligente Energiemanagementlösungen gelten als Lastausgleicher für Ladeinfrastrukturen für Elektrofahrzeuge und andere Haushaltssysteme. Der Bedarf an intelligenten und effizienten Ladelösungen für Elektrofahrzeuge wird immer wichtiger um die Betriebskosten zu senken. Es sorgt im Allgemeinen für einen umweltfreundlichen Transport bei geringeren Betriebskosten und trägt auch dazu bei, die Belastung der Stromerzeugung zu minimieren. Dieser Faktor steigert die Nachfrage nach der Einführung von Ladelösungen für Elektrofahrzeuge im Smart-Home-Markt, um die maximale Nutzung des Smart Grids sicherzustellen. Die Integration von EV-Energiemodellen wird einen enormen Einfluss auf die Energienutzungsmuster von Haushalten haben und zielt darauf ab, neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Effizienz der Ladeinfrastruktur in Smart Homes zu schaffen. Zum Beispiel


  • Im Dezember 2023 ging die Ford Motor Company eine Partnerschaft mit Resideo Technologies, Inc. ein und startete ein gemeinsames Projekt namens „EV-Home Power Partnership“, um das Potenzial von EV-Batterien und bieten Vehicle-to-Home (V2H)-Energiemanagementvorteile für Kunden, die einen intelligenten Resideo-Thermostat und F besitzen -150 Lightning-Lösungen.


Der Einsatz von Ladestationen für Elektrofahrzeuge reduziert die Überlastung elektrischer Systeme, was erheblich zur Einsparung von Stromkosten beiträgt und auf eine Optimierung der effizienten Stromverteilung abzielt. Daher treibt die Nachfrage nach Elektrofahrzeugstationen das Marktwachstum voran, um die Heimenergiemanagementsysteme (HEMS) im Prognosezeitraum neu zu gestalten.

Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Marktwachstumsfaktoren für Energiemanagementsysteme


Integration von IoT mit Smart Grids und Smart Meters zur Förderung des Marktwachstums

IoT ist eine aufstrebende Technologie, die zur effizienten Steuerung des Energieverbrauchs im industriellen, gewerblichen und privaten Bereich in intelligenten Umgebungen eingesetzt werden kann. Die Integration des IoT in den Energie- und Energiesektor bringt intelligente Infrastrukturentwicklungen mit sich, um die komplexe Energiekrise zu reduzieren. Ziel ist es außerdem, menschliche Eingriffe bei der Durchführung kritischer Vorgänge zu reduzieren, was die Sicherheit am Arbeitsplatz weiter erhöht. Intelligente Netze sind darauf ausgelegt, die langfristigen Kosten durch intelligente Energie-IoT-Überwachungslösungen und Stromumleitung für eine schnelle Wiederherstellung bei erkannten Stromausfällen zu senken. Wachsende Investitionen in intelligente Projekte, darunter Smart Farming, Smart Buildings und Smart Cities, erzeugen eine enorme Nachfrage nach fortschrittlichen Energiemanagementsystemen.

Darüber hinaus ermöglicht die Integration der IoT-Technologie in Smart Grids, Smart Meter und andere Energiegeräte eine verbesserte bidirektionale Kommunikation und trägt dazu bei, Systemausfallzeiten zu reduzieren, indem die Zuverlässigkeit der Stromverteilungsstation erhöht wird. Es trägt auch dazu bei, die Betriebskosten zu senken, indem die Steuerung des Betriebsmanagementprozesses automatisiert wird. Daher wird erwartet, dass technologisch fortschrittliche Smart Grids und intelligente Energiezähler den Fortschritt des Marktes fördern werden. So fördert auch die zunehmende Integration der IoT-Technologie mit intelligenten Zählern und intelligenten Netzen das Marktwachstum.

BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Hohe Installationskosten von EMS behindern das Marktwachstum

Die Installationskosten eines Energiemanagementsystems hängen im Wesentlichen von verschiedenen Faktoren ab, darunter der Größe der Anlage, der komplexen Infrastruktur, Hardware- und Softwarekomponenten und anderen. Dieser Faktor schränkt das globale Marktwachstum im Prognosezeitraum ein. Darüber hinaus verlagern Unternehmen aufgrund der mit erneuerbaren Energien verbundenen Preisschwankungen ihren Fokus auf kommerzielle Energie zur Erledigung betrieblicher Arbeiten im Industrieverfahren mithilfe eines Energiemanagementsystems. Die Heimenergiemanagementsysteme (HEMS) kosten im Allgemeinen mindestens 2,50 USD pro Quadratfuß und bis zu 7,00 USD pro Quadratfuß, wenn herkömmliche Anwendungen und Methoden zum Einsatz kommen. Die entwickelte Infrastruktur großer Unternehmen führt dazu, dass sie fortschrittliche Energiemanagementlösungen einführen. Die hohen Installationskosten sind der Schlüsselfaktor, der das Wachstum des Marktes im Prognosezeitraum einschränkt.

Marktsegmentierungsanalyse für Energiemanagementsysteme


Nach Systemtypanalyse


Anstieg des Energieverbrauchs in verschiedenen Branchen soll das Wachstum des Industriesegments ankurbeln

Auf der Grundlage des Systemtyps wird der Markt in Heim-EMS, Gebäude-EMS und Industrie-EMS unterteilt.

Es wird erwartet, dass das industrielle EMS im Prognosezeitraum den maximalen Anteil verzeichnen wird. Dies ist auf den zunehmenden Einsatz industrieller Energiemanagementlösungen (IEMS) in Industriebetrieben wie Kraftwerken, Fabriken und anderen großen Produktionsanlagen zurückzuführen, um den Energieverbrauch zu optimieren und Abfall zu reduzieren. Ebenso die Revolution in Industrie 4.0 und der Fabrikautomation, um die Systemleistung zu optimieren und zu steigern die Leistung der Energieausrüstung. Dies sind die Schlüsselfaktoren, die die Nachfrage nach industriellen Energiemanagementsystemen (IEMS) im Prognosezeitraum antreiben werden.

Die Entwicklung einer intelligenten Infrastruktur in Kombination mit Regierungsinitiativen hat zu erheblichen Investitionen in Gewerbe- und Wohnentwicklungsprojekte wie Smart Homes, Smart Buildings und Smart Hospitals geführt. Diese Infrastrukturen werden die Nachfrage nach effizienten Energiemanagementsystemen (EMS) für Häuser und Gebäude zur Optimierung des Energieverbrauchs steigern.

Durch Endbenutzeranalyse


Schnelle Automatisierung und Einsatz von Geräten mit hohem Stromverbrauch zur Förderung des Wachstums im kommerziellen Segment

Basierend auf dem Endbenutzer wird der Markt in Wohnhäuser/Smart Homes und Gewerbegebäude/Komplexe unterteilt.

Das Segment Gewerbegebäude/-komplexe wird voraussichtlich im Prognosezeitraum den höchsten Anteil verzeichnen. Die gewerblichen Endnutzer nutzen Geräte mit hohem Stromverbrauch wie DG-Geräte, Versorgungstransformatoren, HVAC-Systeme und Rechenzentren, was die Einführung von EMS in der gesamten Branche erheblich fördert. Ebenso erhöht die Integration verschiedener Technologien wie Wasser- und Energieverteilung und Sicherheit zwischen Gebäuden und Komplexen die Ausgaben für Energiekosten, was die Produktnachfrage antreibt. Daher wird erwartet, dass das Segment Gewerbegebäude/-komplexe im Prognosezeitraum dazu beitragen wird, das Marktwachstum anzukurbeln.

Es wird geschätzt, dass das Wohn-/Smart-Home-Segment im Prognosezeitraum mit einer schnellen Wachstumsrate wachsen wird. Wachsende Nachfrage nach einer verbesserten Wohninfrastruktur und der Einführung von Advanced Metering Infrastructure (AMI), Smart Grid , und intelligente Messlösungen in Haushalten tragen zur Optimierung des Energieverbrauchs bei. Es wird erwartet, dass dieser Faktor das Wachstum des Wohn-/Smart-Home-Segments vorantreibt.

Durch Anwendungsanalyse


Integration einer großen Anzahl von Unternehmen verschiedener Branchen, um den Anteil des Energieverteilungssegments zu steigern

Je nach Anwendung ist der Markt in Immobiliensicherheit, Automatisierung, Energieverteilung, Design, E-Mobilität und andere unterteilt.

Es wird prognostiziert, dass die Energieverteilung im Jahr 2023 den höchsten Marktanteil verzeichnen wird. Dies ist auf die wachsende Zahl von Branchen sowie die erhebliche Verlagerung der Menschen in Metropolen zurückzuführen. Um die Zuverlässigkeit der Stromversorgung, die Aufrechterhaltung des Lastflusses und einen optimalen Stromfluss in verschiedenen Branchen zu gewährleisten, ist der Bedarf an Energieverteilung im Vergleich zu anderen hoch.

Es wird geschätzt, dass das Automatisierungssegment im Prognosezeitraum aufgrund der zunehmenden Konzentration auf schnelle Produktion und digitalisierte Industrieabläufe die höchste CAGR verzeichnen wird. Der Einsatz von Energiemanagementlösungen verbessert die optimale Kraftstoffeffizienz des Motors, der Batterie und der Hilfssysteme. Ebenso werden die steigende Nachfrage nach Elektrofahrzeugen und die steigenden Kraftstoffkosten die Einführung von EMS in der Elektromobilität fördern.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Nach Branchenanalyse


Die strengen Vorschriften der Regierung werden das Wachstum des Öl- und Gassegments vorantreiben

Basierend auf der Branche ist der Markt in Öl und Gas, Fertigung, Energie und Versorgung, Automobil, Gesundheitswesen und andere unterteilt.

Der Öl- und Gassektor hielt im Jahr 2023 aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Energieverbrauchsüberwachung den größten Marktanteil. Regierungen auf der ganzen Welt erlassen strenge Vorschriften für den Öl- und Gassektor, um einen effizienten Energieverbrauch und die Nachhaltigkeit der Umwelt zu gewährleisten. Die Implementierung von Energiemanagementsystemen kann der Industrie auf kostenoptimierte Weise erhebliche Energieeinsparungen und geringere CO2-Emissionen ermöglichen.

Es wird prognostiziert, dass die verarbeitende Industrie im Prognosezeitraum mit der höchsten Wachstumsrate wachsen wird. Dies ist auf den zunehmenden Einsatz automatisierter Maschinen und digitaler Werkzeuge zurückzuführen, um die Produktionskosten durch Minimierung des Energieverbrauchs auf der ganzen Welt zu minimieren. Ebenso wird erwartet, dass die wachsende Nachfrage nach der Herstellung von Elektrofahrzeugen die Marktexpansion weiter ankurbeln wird.

Die Energie- und Versorgungsindustrie hatte im Jahr 2023 den drittgrößten Marktanteil, da sie eine Hauptquelle für Kohlendioxid- (CO2), Schwefeloxide (SOx) und Stickoxide (NOx)-Emissionen ist. Um diese Emissionen zu kontrollieren und Quoten und Gutschriften zu verwalten, bietet das Energiemanagementsystem eine geeignete Lösung. Es treibt die Einführung solcher Systeme in der gesamten Energie- und Versorgungsbranche voran. Die sich entwickelnden intelligente Gebäude oder Smart-City-Projekte setzen in großem Umfang intelligente Systeme zur Reduzierung ein der enorme Ressourcen- und Energieverbrauch im urbanen Raum. Es wird erwartet, dass dies das Wachstum des EMS-Marktes in Zukunft ankurbeln wird.

REGIONALE EINBLICKE


Der globale Markt ist geografisch in fünf Regionen unterteilt: Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik, Naher Osten und Afrika sowie Lateinamerika.

North America Energy Management System Market Size, 2023 (USD Billion)

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Nordamerika hält den größten Marktanteil und dürfte im Prognosezeitraum den Markt dominieren. ISO 50001-Maßnahmen zur Unterstützung der LEED-Zertifizierung treiben die Einführung von Energiesystemen in der gesamten Region voran. Darüber hinaus ändern sich die Energievorschriften in den USA aufgrund politischer Einflüsse drastisch. Diese sich ändernden Richtlinien wirken sich direkt auf die Produktakzeptanz aus. In Nordamerika sind führende Unternehmen vertreten, darunter Microsoft Corporation, Apple, Inc., IBM Corporation und andere. Dies sind die wichtigsten Unternehmen, die in den Einsatz fortschrittlicher EMS-Lösungen investieren, um Energieverschwendung in verschiedenen Branchen zu reduzieren. Darüber hinaus stimulieren zunehmende Investitionen in die Weiterentwicklung von Energiemanagementlösungen zur Förderung der Nutzung erneuerbarer Energiequellen das Marktwachstum im Prognosezeitraum weiter.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Europa verfügt aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Smart-Grid-Lösungen zur Modernisierung traditioneller Stromnetze über einen erheblichen Marktanteil. Darüber hinaus fördert die Europäische Union verschiedene Maßnahmen und Standards zur Energieeffizienz und beschleunigt so die Nachfrage nach Energiemanagementsysteme in ganz Europa.

Es wird geschätzt, dass der asiatisch-pazifische Raum im Prognosezeitraum die höchste CAGR aufweist. Dieses Wachstum wird durch die sich entwickelnde nachhaltige Energieinfrastruktur in der gesamten Region vorangetrieben. Dies ist auf die zunehmende Entwicklung von Wohn- und Industriearchitekturen zurückzuführen, die eine Nachfrage nach Smart-Metering- und Smart-Grid-Lösungen zur Optimierung der Energienutzung erzeugen. Darüber hinaus wird die Nachfrage nach Energiemanagementdiensten und -lösungen der nächsten Generation durch die Aufstellung einer ehrgeizigen Agenda für nachhaltige Energie durch regionale Energieverbände unterstützt. Das Bevölkerungswachstum und die zunehmende industrielle Automatisierung sind Schlüsselfaktoren für die Steigerung des Marktanteils von Energiemanagementsystemen im asiatisch-pazifischen Raum.

Die Märkte im Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika werden im Prognosezeitraum voraussichtlich moderat wachsen. Diese Regionen neigen zur Entwicklung intelligenter Städte und zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen durch die Umsetzung der Kohlenstoffpolitik, weshalb sie intelligente Technologien zur Reduzierung schädlicher Kohlenstoffemissionen einsetzen.

Liste der wichtigsten Unternehmen im Markt für Energiemanagementsysteme


Hauptakteure verbessern ihr Produktportfolio, um ihre Position zu behaupten

Produkteinführungen, Kooperationen, Partnerschaften und Übernahmen sind Strategien wichtiger Akteure, um auf diesem Markt zu konkurrieren. Darüber hinaus konzentrieren sich Unternehmen auch auf die kontinuierliche Produktverbesserung mit einfach zu bedienenden Funktionen, die ihnen hilft, ihre Wettbewerbsfähigkeit aufrechtzuerhalten und ihren Markenwert zu steigern. Mehrere Branchenakteure investieren ihr Kapital in Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Verschiedene aufstrebende Akteure bieten überlegene Komponenten, integrierte Systeme, Software und Dienstleistungen an, um ihre Marktpositionen zu stärken.

Liste der profilierten Schlüsselunternehmen:



  • General Electric Company (U.S.)

  • IBM Corporation (USA)

  • Honeywell International Inc. (USA)

  • Schneider Electric SE (Frankreich)

  • Siemens AG (Deutschland)

  • Eaton Corporation (Irland)

  • ABB Limited ( Schweiz)

  • Johnson Controls International PLC (USA)

  • Emerson Electric Company (USA)

  • NEC Corporation (Japan)


WICHTIGE ENTWICKLUNGEN IN DER BRANCHE



  • Dezember 2023: Das Ministerium für Energie und Infrastruktur (MoEI) der Vereinigten Arabischen Emirate hat ein Energiemanagementsystem eingeführt, das von Künstliche Intelligenz auf Bundesstraßen zur Implementierung eines adaptiven Straßenbeleuchtungssystems, das die Beleuchtungsstärken von herkömmlichen Natriumhochdrucklampen (HPS) bis hin zu LED-Leuchten optimiert.

  • Juli 2023: Schneider Electric hat in Zusammenarbeit mit Pacific Gas and Electric Company (PG&E) ein neues verteiltes Energieressourcenmanagementsystem (DERMS) auf Basis der Microsoft Azure-Plattform eingeführt. Dieses DERMS-System trägt dazu bei, den Wert von Energiespeicherung, Elektrofahrzeugen und Solarenergie zu steigern, um seinen Kunden bezahlbare Energie bereitzustellen.

  • Februar 2023: Emerson hat sein Fachwissen im Energiesektor und seine Fähigkeiten im Bereich erneuerbare Energien integriert, um die Ovation Green-Plattform bereitzustellen. Die Plattform unterstützte Energieerzeugungsunternehmen dabei, die Anforderungen der Verbraucher an die Umstellung und Verwaltung grüner Energie zu erfüllen. Darüber hinaus wurde Mita-Teknik-Software integriert, um Initiativen für grüne Energie zu verbessern und nachhaltige Abläufe auf dem Markt zu erweitern.

  • März 2022: ABB India hat neue Smart-Metering-Lösungen für ein effizientes Energiemanagement und die Überwachung des Stromverbrauchs auf den Markt gebracht. Das Unternehmen bietet außerdem Netzwerkanalysatoren sowie Einzel- und Multifunktionsmessgeräte zur vollständigen Analyse der Stromqualität in verschiedenen Branchen wie Gastgewerbe, Gesundheitswesen, Infrastruktur sowie Lebensmittel und Getränke an.

  • Februar 2022: Eaton hat sich mit LG zusammengetan, um EMS- und EV-Ladetechnologien zu integrieren, um kritisches Daten- und Lastmanagement für Solarenergie und Speicherlösungen. Diese Partnerschaft würde Eatons „Home-as-a-Grid“-Ansatz zur Energiewende beschleunigen.


BERICHTSBEREICH


Eine infografische Darstellung von Markt für Energiemanagementsysteme

Markt für Energiemanagementsysteme
Full View Vollständige Infografik anzeigen

Informationen über verschiedene Segmente zu erhalten, Teilen Sie uns Ihre Fragen Mit

Der Bericht bietet eine umfassende Analyse des Marktes. Es konzentriert sich auf Schlüsselaspekte wie namhafte Unternehmen und führende Anwendungen des Produkts. Darüber hinaus beleuchtet der Bericht wichtige Branchenentwicklungen und bietet Einblicke in die Markttrends. Zusätzlich zu den oben genannten Faktoren berücksichtigt der Bericht mehrere Faktoren, die zum Wachstum des Marktes in den letzten Jahren beigetragen haben.

BERICHTSUMFANG UND SEGMENTIERUNG










































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2032


Basisjahr


2023


Geschätztes Jahr


2024


Prognosezeitraum


2024–2032


Historischer Zeitraum


2019–2022


CAGR


Wachstumsrate von 15,3 % von 2024 bis 2032


Einheit


Wert (Milliarden USD)


Segmentierung


Nach Systemtyp


  • Heimenergiemanagementsystem

  • Gebäudeenergiemanagementsystem

  • Industrielles Energiemanagementsystem


Vom Endbenutzer


  • Wohngebäude/Smart Homes

  • Geschäftsgebäude/-komplex


Nach Anwendung


  • Eigentumssicherheit

  • Automatisierung

  • Energieverteilung

  • Design

  • E-Mobilität

  • Andere (Energiespeicherung)


Nach Branche


  • Öl und Gas

  • Fertigung

  • Energie und Versorgung

  • Automobil

  • Gesundheitswesen

  • Andere (IT und Telekommunikation, Gastgewerbe)


Nach Region


  • Nordamerika (nach Systemtyp, Endbenutzer, Anwendung, Branche und Land)

    • USA (Auf Antrag)

    • Kanada (auf Antrag)



  • Europa (nach Systemtyp, Endbenutzer, Anwendung, Branche und Land)

    • Großbritannien (Auf Antrag)

    • Deutschland (auf Antrag)

    • Frankreich (auf Antrag)

    • Italien (auf Antrag)

    • Spanien (auf Antrag)

    • Russland (auf Antrag)

    • Benelux (nach Antrag)

    • Nordics (nach Anwendung)

    • Restliches Europa



  • Asien-Pazifik (nach Systemtyp, Endbenutzer, Anwendung, Branche und Land)

    • China (nach Typ)

    • Japan (auf Antrag)

    • Indien (auf Antrag)

    • Südkorea (auf Antrag)

    • ASEAN (auf Antrag)

    • Ozeanien (auf Antrag)

    • Restlicher Asien-Pazifik-Raum



  • Naher Osten und Afrika (nach Systemtyp, Endbenutzer, Anwendung, Branche und Land)

    • Türkei (auf Antrag)

    • Israel (auf Antrag)

    • GCC (nach Anwendung)

    • Nordafrika (auf Antrag)

    • Südafrika (auf Antrag)

    • Restlicher Naher Osten und Afrika



  • Lateinamerika (nach Systemtyp, Endbenutzer, Anwendung, Branche und Land)

    • Brasilien (auf Antrag)

    • Mexiko (auf Antrag)

    • Restliches Lateinamerika





HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Laut Fortune Business Insights wurde der Markt im Jahr 2021 auf 24,73 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Fortune Business Insights sagt, dass der Markt im Jahr 2029 voraussichtlich 60,54 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Im Prognosezeitraum (2022-2029) wird auf dem Markt ein Wachstum von 12,0 % CAGR beobachtet.

Es wird erwartet, dass das verarbeitende Gewerbe im Prognosezeitraum innerhalb des Endverbrauchersegments führend sein wird.

Die zunehmende Installation von Smart Grids und Smart Meters dürfte den Markt vorantreiben.

Honeywell International Inc., IBM Corporation, Schneider Electric SE, Rockwell Automation Inc., Siemens AG, Eaton und General Electric Company sind die führenden Unternehmen auf dem Weltmarkt.

Das Dienstleistungssegment wird voraussichtlich exponentiell mit der höchsten CAGR wachsen.

Der Umsatz des Marktes in Nordamerika im Jahr 2021 betrug 9,23 Milliarden US-Dollar.

Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • 2019-2032
  • 2023
  • 2019-2022
  • 160

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X