"Katapultieren Sie Ihr Unternehmen an die Spitze, verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil "

Marktgröße, Anteil und Branchenanalyse für Bio-Lebensmittel, nach Kategorie (Obst und Gemüse, Milchprodukte, Fleisch, Fisch und Geflügel, gefrorene und verarbeitete Lebensmittel, Getreide und Körner, Getränke und andere), nach Produkttyp (verarbeitet und unverarbeitet), Nach Vertriebskanal (Supermärkte/Großmärkte, Fachgeschäfte, Convenience-Stores, Online-Einzelhandelsgeschäfte und andere) und regionale Prognose, 2024–2032

Letzte Aktualisierung: May 13, 2024 | Format: PDF | Bericht-ID: FBI101470

 

WICHTIGE MARKTEINBLICKE

Der weltweite Markt für Bio-Lebensmittel wurde im Jahr 2023 auf 177,08 Milliarden US-Dollar geschätzt und soll von 199,35 Milliarden US-Dollar im Jahr 2024 auf 529,64 Milliarden US-Dollar im Jahr 2032 wachsen, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 12,99 % im Prognosezeitraum entspricht.

Lebensmittel und Getränke, einschließlich Obst, Gemüse, Milchprodukte und Getreide, die nach den Standards des ökologischen Landbaus hergestellt werden, werden als Bio-Lebensmittel bezeichnet. Das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher und die Fokussierung der Regierung auf die Ausweitung der Produktion von Bio-Lebensmitteln treiben vor allem das Wachstum der Branche voran. Da die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln weltweit steigt, führen Unternehmen mehrere neuartige Produkte in der Kategorie der verpackten Lebensmittel ein, um ihre Präsenz auf dem Markt zu vergrößern. Das steigende Einkommensniveau der Verbraucher, die Verbesserung des Lebensstandards und die rasche Urbanisierung unterstützen das Wachstum des globalen Marktes für Bio-Lebensmittel. Der Ausbruch der COVID-19-Pandemie führte weltweit zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln. Die Pandemie hat das Bewusstsein der Verbraucher für Ernährung und Gesundheit geweckt, was während der Pandemie der entscheidende Faktor war.

Markttrends für Bio-Lebensmittel


Prominente Unterstützung und Spendenaktionen zur Förderung des Marktwachstums

Die Akteure der Branche konzentrieren sich verstärkt darauf, das Interesse der Verbraucher an gesunden Lebensmitteln, einschließlich biologischer, natürlicher und veganer Lebensmittel, gegenüber traditionellen zu wecken. Unternehmen wie General Mills Inc, Nestle S.A. und Danone S.A. arbeiten mit verschiedenen Prominenten und Sportlern zusammen, um für ihre Marken und Produkte zu werben. Dieser Faktor dürfte die Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln in den kommenden Jahren erhöhen. Beispielsweise arbeitete Organic Tattva, ein indisches Unternehmen, im Januar 2024 mit Chefkoch Vikan Khanna zusammen und machte ihn zum Markenbotschafter für sein Bio-Hülsenfrucht- und Mehlsortiment. Die Zusammenarbeit wäre ein bedeutender Meilenstein bei der Förderung von ethischem Konsum und bewusstem Leben.

Fordern Sie ein kostenloses Muster an um mehr über diesen Bericht zu erfahren.


Wachstumsfaktoren für den Markt für Bio-Lebensmittel


Entwicklung der Landwirtschaft, um das Marktwachstum voranzutreiben

In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich die Praktiken des ökologischen Landbaus weltweit rasant weiterentwickelt. Der Einsatz chemischer Düngemittel und Pestizide belastet die Umwelt erheblich. Daher fördern Regierungen weltweit den ökologischen Landbau, um den Einsatz gefährlicher Chemikalien in der Landwirtschaft zu reduzieren. Laut dem Bericht des Research Institute of Organic Agriculture aus dem Jahr 2023 wird ökologischer Landbau in 191 Ländern betrieben und mindestens 3,7 Millionen Landwirte bewirtschaften rund 76 Millionen Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche biologisch. Der weltweit aufkommende Trend zum ökologischen Landbau erhöht die Produktverfügbarkeit und macht sie erschwinglicher. Dies ist auch einer der wichtigsten treibenden Faktoren für den Markt.

Steigerung der Produkteinführungen zur Erweiterung des globalen Marktes für Bio-Lebensmittel

Die zunehmende Vielfalt in der Branche dürfte das stetige Wachstum des Marktes unterstützen. Um ihre Marktpräsenz zu steigern, entwickeln die Akteure der Branche innovative Produkte in verschiedenen Kategorien wie Snacks, Säuglingsanfangsnahrung, Süßwaren, Getränke und Backwaren. Beispielsweise brachte Sprout Organics Inc, ein amerikanisches Unternehmen, im Februar 2022 Bio-Mahlzeiten und -Snacks für Babys auf den Markt. Die neue Mahlzeit von Yes Veggies wird aus Bio-Erbsen, Birnen, Äpfeln, Bananen und anderen Früchten hergestellt.

Darüber hinaus gewinnt die zunehmende Beliebtheit angereicherter verarbeiteter Lebensmittel mit Bio-Siegel auf dem Markt an Bedeutung. Dieser Trend ermutigt die Akteure der Branche, Produkte mit angereichertem Nährstoffgehalt einzuführen. Beispielsweise brachte Cocos Organics, ein britisches Lebensmittelunternehmen, im Mai 2022 eine neue milchfreie Joghurtalternative auf den Markt, die mit Bifidobacterium BB-12 angereichert ist.

BESCHRÄNKENDE FAKTOREN


Hohe Preise und begrenzte Haltbarkeit der Produkte behindern das Marktwachstum

Lebensmittel aus biologischem Anbau sind im Allgemeinen teurer als ihre herkömmlichen Gegenstücke, was vor allem auf das begrenzte Angebot im Vergleich zur Nachfrage zurückzuführen ist. Hoher Arbeitsaufwand und geringer Ernteertrag führten zu hohen Produktionskosten. Die Kosten sind fast 50 % höher als bei herkömmlichen Lebensmitteln. Der Preisfaktor hat eine begrenzte Produktdurchdringung, insbesondere in Entwicklungsländern.

Obst und Gemüse aus biologischem Anbau werden bei der Herstellung, Handhabung und Lieferung nicht mit Konservierungsmitteln behandelt. Daher neigen Produkte im Vergleich zu herkömmlichen Produkten dazu, schneller zu verderben. Beispielsweise haben einige Produkte wie Rübengrün, Senfgrün und Endivie eine kurze Lebensdauer. Aufgrund ihrer kurzen Haltbarkeitsdauer landen jedes Jahr mehrere Tonnen nicht verzehrtes Bio-Obst und -Gemüse auf dem Markt. Dies ist auch einer der Schlüsselfaktoren, die das Branchenwachstum behindern.

Marktsegmentierungsanalyse für Bio-Lebensmittel


Analyse nach Kategorie


Obst und Gemüse dominieren aufgrund des steigenden Konsums

Basierend auf der Kategorie ist der Markt in Obst und Gemüse, Milchprodukte, Fleisch, Fisch und Geflügel, gefrorene und verarbeitete Lebensmittel, Getreide und Körner, Getränke und andere unterteilt.

Das Obst- und Gemüsesegment nimmt im Jahr 2021 einen bedeutenden Anteil am Weltmarkt ein und wird voraussichtlich im gesamten Prognosezeitraum weiterhin dominieren. Der Nährwert von Bio-Obst und -Gemüse ist der wichtigste treibende Faktor auf dem Weltmarkt. Im Vergleich zu herkömmlich angebauten Sorten enthält es eine reiche Menge an Mineralien, Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Mehrere Studien haben bewiesen, dass Bio-Obst und -Gemüse schmackhafter sind als herkömmliches.

Die steigende Nachfrage nach gesunden und Clean-Label-Produkten in der Kategorie Milchprodukte steigert den Umsatz in der Kategorie Bio-Milchprodukte. Der Anstieg der Einzelhandelswerbung für Bio-Milchprodukte in den entwickelten Ländern bleibt ein Schlüsselfaktor für das Segmentwachstum. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) ist die gesamte Einzelhandelswerbung für Bio-Milchprodukte im Jahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr um fast 110 % gestiegen. Infolgedessen stieg der Umsatz mit Bio-Vollmilch im Jahr 2022 auf 114 Millionen Pfund, fast 5,0 % gegenüber dem Vorjahr.

Nach Produkttypanalyse


Frische, Qualität und Convenience steigern die Nachfrage nach unverarbeiteten Lebensmitteln

Auf der Grundlage des Produkttyps wird der Markt in verarbeitete und unverarbeitete Produkte unterteilt.

Das unverarbeitete Segment hat den größten Marktanteil auf dem Weltmarkt. Die Popularität des Produkts hat in den letzten zwei Jahrzehnten aufgrund seines frischen Aussehens und der mit diesen Lebensmitteln verbundenen Bequemlichkeit rasant zugenommen. Der Qualitätsaspekt unverarbeiteter Lebensmittel spielt eine Schlüsselrolle bei der Sicherung der Verbraucherakzeptanz weltweit. Darüber hinaus sind unverarbeitete oder minimal verarbeitete Lebensmittel, darunter Bio-Fleisch, Obst, Gemüse, Milchprodukte, Getreide und Getreide, nährstoffreicher als verarbeitete Lebensmittel. Da diese Lebensmittel reich an Nährstoffen und schmackhaft sind, bevorzugen Verbraucher unverarbeitete Lebensmittel.

Nach Vertriebskanalanalyse


Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


One-Stop-Shopping-Erlebnis zur Steigerung des Umsatzes in Supermärkten/Großmärkten

Nach Vertriebskanal ist der Markt in Supermärkte/Hypermärkte, Fachgeschäfte, Convenience-Stores, Online-Einzelhandelsgeschäfte und andere unterteilt.

Das Segment Supermärkte/Hypermärkte hält den größten Marktanteil, da es eine Reihe von Marken und Produktvarianten an einem einzigen Ort anbietet. Die Bequemlichkeit bei der Produktauswahl ist der wichtigste Aspekt bei der Erhöhung der Kundenzahl in solchen Geschäften. Darüber hinaus bauen Supermarktketten ihre Präsenz in Tier-2- und Tier-3-Städten aus, um eine große Verbraucherbasis zu erreichen, was ein weiterer wichtiger Faktor ist, der das Segmentwachstum positiv unterstützt.

Das Segment der Online-Einzelhandelsgeschäfte wird im Prognosezeitraum voraussichtlich mit der höchsten Wachstumsrate wachsen, da die Internetdurchdringung weltweit zunimmt. Da es Flexibilität beim Einkaufen und eine einfache Möglichkeit der Lieferung nach Hause bietet, entscheiden sich Einzelpersonen schnell für den Online-Modus, um die Produkte zu kaufen. Darüber hinaus arbeiten wichtige Akteure dieser Branche mit Online-Händlern wie Amazon und Walmart zusammen, um ihre Kundenreichweite zu vergrößern, was wahrscheinlich den Verkauf von Bio-Lebensmitteln in diesem Segment ankurbeln wird.

REGIONALE EINBLICKE


Europe Organic Products Market Size, 2032 (USD Billion)

Um weitere Informationen zur regionalen Analyse dieses Marktes zu erhalten, Fordern Sie ein kostenloses Muster an


Europa ist derzeit der führende Markt und wird im Prognosezeitraum voraussichtlich einen erheblichen Marktanteil ausmachen. Die wachsenden Umwelt- und Tierschutzbedenken ermutigen den Einzelnen, Bio-Produkte, insbesondere Obst und Gemüse, zu konsumieren. Laut AgenceBio, einer französischen Agentur für die Entwicklung und Förderung des ökologischen Landbaus, waren frisches Obst und Gemüse im Jahr 2020 mit 17 % des Bio-Verzehrs zu Hause das zweithäufigste Bio-Produkt, das in Frankreich konsumiert wurde, gefolgt von Lebensmitteln (31 %).< /p>

Nordamerika ist einer der wichtigsten Märkte, die beträchtliche Einnahmen zum Weltmarkt beitragen. Das enorm wachsende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher führt in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko zum Verzehr von Bio-Lebensmitteln. Die Nachfrage nach biologisch erzeugten und mit Bio-Siegel versehenen Lebensmitteln nimmt in Nordamerika kontinuierlich zu, da das Land einen geringeren Anteil an konventionellen Pestiziden und Düngemitteln aufweist und besser für die Gesundheit ist als konventionell hergestellte Lebensmittel. Nach Angaben der Organic Trade Association (OTA) generierte der Verkauf von Bio-Lebensmitteln im Jahr 2022 in den USA einen Umsatz von 61,7 Milliarden US-Dollar.

Um zu erfahren, wie unser Bericht Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmen zu optimieren, Sprich mit Analyst


Es wird erwartet, dass der Markt im asiatisch-pazifischen Raum aufgrund des steigenden Bewusstseins der Verbraucher für Bio-Produkte, der steigenden Verfügbarkeit von Bio-Produkten in den Einzelhandelsregalen und der steigenden Verdienstmöglichkeiten der Menschen rasch wachsen wird. Darüber hinaus wird erwartet, dass die steigenden Investitionen internationaler Akteure in den regionalen Markt das regionale Marktwachstum unterstützen werden. Beispielsweise hat Sresta Natural Bioproducts, eines der führenden Bio-Lebensmittelunternehmen in Indien, im August 2023 ein diversifiziertes Produktportfolio mit Baby- und Kindernahrung, Tiefkühlkost und Snacks auf den Markt gebracht.

Es wird prognostiziert, dass der Markt in Südamerika aufgrund des kontinuierlich wachsenden ökologischen Landbaus in Ländern wie Brasilien und Argentinien mit entscheidender Geschwindigkeit wachsen wird. Staatliche und gemeinnützige Organisationen fördern den ökologischen Landbau, um den Einsatz konventioneller Pestizide und Düngemittel zu reduzieren. Dadurch nehmen die Fläche und die Produktionskapazität des ökologischen Landbaus in Südamerika stark zu.

Die Nachfrage nach Produkten im Nahen Osten und in Afrika steigt stetig, da die Nachfrage der Verbraucher nach natürlichen und chemiefreien Lebensmitteln steigt.

Liste der wichtigsten Unternehmen im Markt für Bio-Lebensmittel


Steigende Produktnachfrage soll neue Unternehmen zum Markteintritt ermutigen

Die globale Industrie konsolidiert sich aufgrund der Einführung neuer Produkte, der Markentreue, einer breiten Palette an Produktangeboten und einer starken Vertriebskanalpräsenz namhafter Unternehmen in entwickelten und sich entwickelnden Volkswirtschaften immer mehr. Darüber hinaus erlebt die Branche einen Anstieg des Markteintritts neuer Akteure mit einer Reihe innovativer Produkte, insbesondere in Entwicklungsländern. Beispielsweise kündigte Amul, eine in Indien ansässige Marke der Gujarat Cooperative Milk Marketing Federation Ltd., im Mai 2022 an, in die Bio-Lebensmittelindustrie einzusteigen und eine Reihe von Produkten auf den Markt zu bringen, darunter Bio-Vollkorn-Atta, Moong Dal und Tur Dal , Chana Dal und Basmatireis.

LISTE DER WICHTIGSTEN UNTERNEHMEN IM PROFIL:



  • General Mills Inc. (USA)

  • Danone S.A. (Frankreich)

  • Dole plc. (Irland)

  • Organic Valley (USA)

  • Organic India Pvt. Ltd. (Indien)

  • Amy's Kitchen, Inc. (USA)

  • Arla Foods Amba (Dänemark)

  • Eden Foods Inc (USA)

  • Hain Celestial Group, Inc. (USA)

  • SunOpta Inc (USA)


WICHTIGSTE ENTWICKLUNGEN DER BRANCHE:



  • Januar 2024: Straus Family Creamery, eine kalifornische Bio-Molkerei, hat fettarme Kefir in ihr Portfolio hochwertiger Bio-Milchprodukte aufgenommen.

  • Juni 2023: McConnell's Fine Ice Creams, ein in den USA ansässiges Unternehmen, stellt feine Bio-Eissorten vor. Die neuen Produkte sind in vier Geschmacksrichtungen erhältlich, darunter Kekse und Fudge, Brownies, Schokoladen-Erdnussbutter-Brownies, Erdbeeren und Shortbread-Kekse sowie Golden State Vanilla.

  • Juni 2022: Sprout Organic Inc., ein australisches Startup für Säuglingsnahrung, hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit einer der größten Online-Einzelhandelsplattformen, Amazon, unterzeichnet, um Verbrauchern seine pflanzliche Bio-Babynahrung anzubieten im ganzen Land.

  • Mai 2022: Barry Callebaut, ein in Belgien ansässiges Schokoladenunternehmen, kündigte an, sein pflanzliches Portfolio um milchfreie Bio-Schokolade zu erweitern, um seine Verbraucher in ganz Nordamerika zu bedienen.

  • Mai 2022: Organic India, ein multinationales Unternehmen mit indischem Ursprung, hat neue Bio-Teeprodukte wie Tulsi Detox Khawa, Peppermint Refresh, Moringa Hibiscus und Simply Chamomile auf den Markt gebracht.

  • April 2022: Nestlé S.A, ein multinationaler Lebensmittel- und Getränkehersteller, hat unter seiner Marke Gerber ein pflanzliches Bio-Babynahrungsprodukt namens Plant-tastic auf den Markt gebracht. Die neu eingeführte komplette Produktpalette, wie der Lil' Crunchies White Bean Hummus, der Banana Berry Veggie Smash Pouch, die Snacks für Kleinkinder und die Mediterranean Medley Harvest Bowl, ist auf Amazon und bei Walmart erhältlich.


BERICHTSBEREICH


Der Forschungsbericht bietet qualitative und quantitative Einblicke in den Markt für Bio-Lebensmittel und eine detaillierte Analyse des globalen Marktanteils, der Marktgröße und der Wachstumsrate von Bio-Lebensmitteln für alle möglichen Marktsegmente. Der Bericht bietet auch eine ausführliche Branchenanalyse der Märkte verschiedener Länder. Der Bericht bietet verschiedene wichtige Erkenntnisse, einen Überblick über verwandte Märkte, Marktdynamik, SWOT-Analyse, aktuelle Branchenentwicklungen wie Fusionen und Übernahmen, regulatorisches Szenario in Schlüsselländern, wichtige Markttrends und die Wettbewerbslandschaft.

Umfangreiche Einblicke in den Markt gewinnen, Anfrage zur Anpassung


Umfang und Segmentierung des Berichts



















































ATTRIBUT


DETAILS


Studienzeitraum


2019–2032


Basisjahr


2023


Geschätztes Jahr


2024


Prognosezeitraum


2024–2032


Historischer Zeitraum


2019–2022


Wachstumsrate


CAGR von 12,99 % im Zeitraum 2024–2032


Einheit


Wert (Milliarden USD)


Segmentierung


Nach Kategorie


  • Obst und Gemüse

  • Milchprodukte

  • Fleisch, Fisch und Geflügel

  • Gefrorene und verarbeitete Lebensmittel

  • Getreide und Getreide

  • Getränke

  • Andere



Nach Produkttyp


  • Verarbeitet

  • Unverarbeitet



Nach Vertriebskanal


  • Supermärkte/Hypermärkte

  • Fachgeschäft

  • Convenient Stores

  • Online-Einzelhandelsgeschäfte

  • Andere



Nach Geografie


  • Nordamerika (nach Kategorie, Produkttyp, Vertriebskanal und nach Land)

    • USA (Nach Vertriebskanal)

    • Kanada (nach Vertriebskanal)

    • Mexiko (nach Vertriebskanal)



  • Europa (nach Kategorie, Produkttyp, Vertriebskanal und nach Land)

    • Deutschland (nach Vertriebskanal)

    • Frankreich (nach Vertriebskanal)

    • Italien (nach Vertriebskanal)

    • Spanien (nach Vertriebskanal)

    • Großbritannien (Nach Vertriebskanal)

    • Russland (nach Vertriebskanal)

    • Schweiz (nach Vertriebskanal)

    • Dänemark (nach Vertriebskanal)

    • Restliches Europa (nach Vertriebskanal)



  • Asien-Pazifik (nach Kategorie, Produkttyp, Vertriebskanal und nach Land)

    • China (nach Vertriebskanal)

    • Indien (nach Vertriebskanal)

    • Japan (nach Vertriebskanal)

    • Australien (nach Vertriebskanal)

    • Restlicher Asien-Pazifik-Raum (nach Vertriebskanal)



  • Südamerika (nach Kategorie, Produkttyp, Vertriebskanal und nach Land)

    • Brasilien (nach Vertriebskanal)

    • Argentinien (nach Vertriebskanal)

    • Restliches Südamerika (nach Vertriebskanal)



  • Naher Osten und Afrika (nach Kategorie, Produkttyp, Vertriebskanal und nach Land)

    • Saudi-Arabien (nach Vertriebskanal)

    • VAE (nach Vertriebskanal)

    • Südafrika (nach Vertriebskanal)

    • Rest von ME&A (nach Vertriebskanal)





 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Fortune Business Insights sagt, dass der globale Markt im Jahr 2021 140,46 Milliarden US-Dollar betrug und bis 2029 voraussichtlich 366,66 Milliarden US-Dollar erreichen wird.

Mit einer CAGR von 12,83 % wird der Markt im Prognosezeitraum (2022-2029) ein robustes Wachstum aufweisen.

Das Obst- und Gemüsesegment wird voraussichtlich im Prognosezeitraum einen herausragenden Anteil einnehmen.

Es wird vorausgesagt, dass die Intensivierung der staatlichen Unterstützung zur Vergrößerung der Fläche des ökologischen Landbaus das Wachstum des globalen Marktes vorantreiben wird.

Danone S.A, Hain Celestial Group, Arla Foods amba, Dole PLC und Eden Foods Inc. sind einige der Top-Player auf dem Markt.

Europa wird voraussichtlich den höchsten Marktanteil auf dem Weltmarkt halten.

Die Nachfrage nach unverarbeiteten Bio-Lebensmitteln wird voraussichtlich den dominierenden Anteil am Weltmarkt einnehmen.

Die schnell zunehmenden Bedenken der Verbraucher in Bezug auf Gesundheit und Umwelt und der zunehmende Export in verschiedene Länder sind die wichtigsten Trends, die das Marktwachstum antreiben.

Suchen Sie umfassende Informationen über verschiedene Märkte?
Nehmen Sie Kontakt mit unseren Experten auf

Sprechen Sie mit einem Experte
  • 2019-2032
  • 2023
  • 2019-2022
  • 223

Personalisieren Sie diese Recherche

  • Detaillierte Forschung zu bestimmten Regionen oder Segmenten
  • Unternehmensprofile je nach Benutzeranforderung
  • Umfassendere Einblicke in Bezug auf ein bestimmtes Segment oder eine Region
  • Aufschlüsselung der Wettbewerbslandschaft nach Ihren Anforderungen
  • Andere spezifische Anforderungen zur Anpassung
Request Customization Banner

Client Testimonials

“We are happy with the professionalism of your in-house research team as well as the quality of your research reports. Looking forward to work together on similar projects”

- One of the Leading Food Companies in Germany

“We appreciate the teamwork and efficiency for such an exhaustive and comprehensive report. The data offered to us was exactly what we were looking for. Thank you!”

- Intuitive Surgical

“I recommend Fortune Business Insights for their honesty and flexibility. Not only that they were very responsive and dealt with all my questions very quickly but they also responded honestly and flexibly to the detailed requests from us in preparing the research report. We value them as a research company worthy of building long-term relationships.”

- Major Food Company in Japan

“Well done Fortune Business Insights! The report covered all the points and was very detailed. Looking forward to work together in the future”

- Ziering Medical

“It has been a delightful experience working with you guys. Thank you Fortune Business Insights for your efforts and prompt response”

- Major Manufacturer of Precision Machine Parts in India

“I had a great experience working with Fortune Business Insights. The report was very accurate and as per my requirements. Very satisfied with the overall report as it has helped me to build strategies for my business”

- Hewlett-Packard

“This is regarding the recent report I bought from Fortune Business insights. Remarkable job and great efforts by your research team. I would also like to thank the back end team for offering a continuous support and stitching together a report that is so comprehensive and exhaustive”

- Global Management Consulting Firm

“Please pass on our sincere thanks to the whole team at Fortune Business Insights. This is a very good piece of work and will be very helpful to us going forward. We know where we will be getting business intelligence from in the future.”

- UK-based Start-up in the Medical Devices Sector

“Thank you for sending the market report and data. It looks quite comprehensive and the data is exactly what I was looking for. I appreciate the timeliness and responsiveness of you and your team.”

- One of the Largest Companies in the Defence Industry
Wir verwenden Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz.
X